Melinda

Weiblicher Vorname

Der Name Melinda ist seit 2006 in Deutschland verbreitet, er kommt aber noch nicht besonders oft vor. Melinda wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 2.300 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Melinda auf Platz 593 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Melinda Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Melinda

Herkunft und Bedeutung

Melinda stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „Süßigkeit“ oder „Honig(trank)“, vom lateinischen mellinia.


Horstomat – die Vornamen-Toolbox

11 Gedanken zu „Melinda“

  1. Hallo! Ich bin 1987 in Deutschland geboren und heiße Melinda. Also gibt es den Namen hier schon länger 😉 Es ist gut einen nicht so häufigen, aber schönen Namen zu haben – auch wenn man häufig Melanie oder Melissa genannt wird…

    Antworten
    • Das ist ja lustig!
      Ich heiße Melinda, bin 1987 geboren und meine Schwestern heißen Melanie und Melissa .

  2. Hallo ich bin auch Melinda! (Geb. 2010) und somit das jüngste Mitglied schätze ich! ich werde oft meli oder Melina genannt. Es ist schön mal einen nicht so häufigen Namen zu haben.

    Antworten
  3. Hallo:) ich habe meine Tochter 2015 Melinda genannt und wir lieben diesen Namen noch immer sehr. Viele sagen leider auch immer Belinda oder Melissa. Ihr Spitzname ist Meli oder Minna:)

    Antworten
  4. Ich heiße Melinda und bin sehr stolz auf diesen Namen. Bin 1964 in Serbien geboren und bin mit 6 Jahren nach Deutschland gekommen. Da kannte noch niemand diesen Namen. Ich mache meinem Namen auch alle Ehre, denn ich werde von sehr vielen lieben Freunden einfach nur „du Süße genannt“ 🙂
    Und ich mag auch super gerne Süßes ;))

    Antworten
  5. Ich heiße auch Melinda und wurde 2004 geboren fühle mich hier sehr jung aber wir sind alle besonders weil der Name nicht so oft benutzt wird : )

    Antworten

Schreibe einen Kommentar