Megan

Weiblicher Vorname

Der Name Megan wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 850 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Megan auf Platz 1.150 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Variante Meghan wurde ungefähr 60 Mal vergeben und steht auf Platz 5.932.

Herkunft

Megan ist vermutlich eine walisische Koseform des Namens Margarete und wurde aus der englischen Form Megge gebildet. Älter noch als Megan ist die ebenfalls walisische Form Megen.

Schreibvarianten

  • Meghan
  • Meagan
  • Meaghan
  • Meegan
  • Maygan

1 Gedanke zu “Megan”

  1. Hallo,
    ich finde Megan ist ganz okay. Ich mag englische/amerikanische Namen. Ich kenne eine Megan und ich finde er trägt so eine gewisse Ausstrahlung.

Schreibe einen Kommentar