Reinhardt

Der männliche Vorname Reinhardt wurde bis in die 1950er Jahre immer beliebter. In den 1960er Jahren kam er aber um so plötzlicher aus der Mode. Von 2006 bis 2018 wurde Reinhardt in Deutschland nur ungefähr 50 Mal als erster Vorname vergeben.

Häufigkeitsstatistik des Namens Reinhardt

Herkunft und Bedeutung

Der Name Reinhardt stammt aus dem Althochdeutschen und bedeutet „Rat; Beschluss“ und „hart; stark“.

Varianten

3 Gedanken zu „Reinhardt“

  1. Also ich heiße seit beinahe 68 Jahren Reinhard – und der Name passt zu mir in jeder Hinsicht.
    Was ich ätzend finde, sind die “Kosenamen” anschließend, wenn ich mich schon einmal vorgestellt habe: Reini, Reiner usw.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar