Rainer

Rainer ist ein männlicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Rainer

Rainer war in den 1950er Jahren einer der häufigsten Babynamen für Jungen. Seit 1985 taucht dieser Name nur noch selten in der deutschen Vornamenstatistik auf. Der Name Rainer wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 80 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Rainer auf Platz 4.754 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibweise Reiner wurde lediglich ungefähr 20 Mal vergeben.

Herkunft und Bedeutung

Der Name Rainer stammt aus dem Althochdeutschen. Die Namensbestandteile von Rainer bedeuten „Rat“ und „Heer“.

Varianten

Namensprofil

der Vorname Rainer mit Bedeutung und Onogramm

14 Gedanken zu „Rainer“

  1. Bin Rainer

    Habe 4 Kinder und bin prv und beruflich oft der Ratgebende

    Außerdem war ich trotz dem geburtenstärksten Jahrgang ever mehrfach der Beste in der Welt in meinem Sport.

    Das liegt sicher nicht am Namen Aber es passt irgendwie …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar