Genoveva

Weiblicher Vorname

Der Name Genoveva wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 60 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Genoveva auf Platz 5.659 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Genoveva ist eine spanische und portugiesische Form des ursprünglich keltischen Namens Guinevere. Dieser Vorname wird von dem walisischen Wort gwyn abgeleitet und bedeutet „weiß“. Eine weitere Namensform ist Genovefa.

Variante

Ein Gedanke zu „Genoveva“

  1. Wunderschöner Name, der in Deutschland durch die früher volkstümliche Sage von der heiligen Genoveva, die im Wald Zuflucht suchen musste und mit zahmen Rehen Umgang pflegte, schon seit vielen Jahrhunderten volkstümlich ist.

    Die französische Form Geneviève ist auch ausgenommen schön; ebenso das italienische Ginevra. In Deutschland aber ist Genoveva die klassische Form, klanglich ungewöhnlich, markant, interessant und lieblich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar