Bjarne

Männlicher Vorname

Die bisher höchste Platzierung in der deutschen Jungennamenhitliste gab es für Bjarne im Jahr 2003 – Platz 56.

Bjarne Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Bjarne

Herkunft und Bedeutung

Bjarne ist das norwegische Pendant zum schwedischen Björn („Bär“), der besonders von 1970 bis 1990 beliebt war. Die meisten Bjarnes leben in Schleswig-Holstein, am häufigsten kommt der Name im gesamtdeutschen Geburtsjahrgang 2003 vor (Platz 56). Am derzeit bekanntesten Namensträger, dem 1968 in Hamburg geborenen Bjarne Mädel, kann das nicht liegen: Der Schauspieler erlangte erst 2004/2005 als „Ernie“ in der Serie „Stromberg“ größere Bekanntheit.

 

Regional

 

1 Gedanke zu “Bjarne

Schreibe einen Kommentar