Elina

Elina ist ein weiblicher Vorname.

Der Name Elina hat 2013 zum ersten Mal eine Top 100-Platzierung in der deutschen Mädchennamenrangliste erreicht. Elina wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 9.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Elina auf Platz 212 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibvariante Ellina wurde ungefähr 90 Mal vergeben und steht auf Platz 4.429.

Elina Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Elina

Herkunft

Elina ist eine finnische, schwedische und rumänische Form des Vornamens Helena.

Am beliebtesten ist der Name Elina in Baden-Württemberg und im Saarland.
Am beliebtesten ist der Name Elina in Baden-Württemberg und im Saarland.

13 Gedanken zu „Elina“

  1. Ich finde den Namen einfach super. Der Name ist nicht so häufig und dennoch nicht verrückt oder schwierig. Außerdem hört man schon fast die Bedeutung des Namens heraus: (Abgeleitet von Helena) “die Leuchtende”, “die Strahlende” oder “Engel” (griech.) bzw. auf keltisch “Wasser des Lebens”,

    Antworten
    • Heiße auch elina wollte früher immer anders heißen aber jetzt finden ich den Namen nicht schlecht

  2. Unsere 11 jährige Tochter heisst Elina. Sie ist auf ihrer Schule die einzige Elina, auch wenn der Name nicht sehr häufig ist, ist es kein Exot. Der Name passt sehr gut zu ihr…

    Antworten
  3. Ich heiße Elina und ich bin super zufrieden mit meinem Namen, ich finde es klingt eigentlich sehr schön und ist nicht zu häufig:)

    Antworten
  4. Ich heiße ebenfalls Elina und finde meinen Namen schön ! So heißt nicht jeder und das ist einfach was besonderes auserdem sagen viele sobald sie meinen Namen erfahren wie schön er doch ist ! 🙂

    Antworten
  5. Unsere Jüngste heißt Elina. Die Große heißt Melissa. Ich finde beiden Namen toll. Hätte mir auch was exotischeres vorstellen können, aber mein Mann wollte einfache Namen. Da die Große mit zweitem Vornamen nach meiner verstorbenen Mutter Ilona (ungarische Form von Helena) heißt, habe ich beim zweiten Kind nach einem Namen mit der gleichen Bedeutung/der selben Herkunft gesucht. Elina als skandinavische Form von Helena fand ich perfekt. Wir kennen sonst auch keine weitere Elina. Auch wenn der Name sehr schön ist, hoffe ich das bleibt so.

    Antworten
  6. Ich heiße auch Elina und bin schon 1966 geboren. Meine Großmutter hieß Helene und als ich zur Welt kam, hat meine Mutter die finische Version so schön gefunden.

    Ich begegne vielen Menschen, die meinen Namen toll finden. Ich mag auch seinen Klang und bin froh einen seltenen Namen tragen zu dürfen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar