Ede

Ede ist ein männlicher Vorname.

Ede wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 100 Mal als erster Vorname vergeben.

Herkunft und Bedeutung

Der Vorname Ede ist eine deutsche und ungarische Kurzform von Eduard. Die altenglischen Namensbestandteile bedeuten „Erbgut“ oder „Besitz“ sowie „Hüter“ oder „Schützer“.


2 Gedanken zu „Ede“

  1. Ede ist ein wirklich toller Vorname. Wir haben unseren Sohn Ede genannt, weil wir mit dem Namen einen witzigen aufgeschlossenen Berliner Jungen verbinden, inspiriert durch das Buch „Ede und Unku“ von Alex Wedding. Oft als DDR Propaganda Kinderbuch angesehen, kann es aber auch heute jungen Menschen die Klassenunterschiede nahebringen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar