Fabio

Männlicher Vorname

Seit Anfang der 1990er Jahre ist der Name Fabio in Deutschland weit verbreitet aber noch nicht sehr häufig. Die bisher höchste Platzierung erreichte Fabio im Jahr 2000 – Platz 63. Fabio wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 7.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Fabio auf Platz 262 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Fabio Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Fabio

Herkunft

Fabio ist eine italienische Form von Fabian. Eine Variante lautet Fabiano.

16 Gedanken zu “Fabio”

  1. ich heiße auch fabio, die Bedeutung finde ich nur etwas merkwürdig, weil nach “Fabian” heißt “Fabio” “Bohne” oder “edel” 😀

    Grüße an alle Fabios!! 🙂

Schreibe einen Kommentar