Damien

Damien ist ein männlicher Vorname.

Der Name Damien wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 2.100 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Damien auf Platz 638 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Damien ist eine französische Form des griechischen Vornamens Damian. Griechisch dem(i)os bedeutet „Volk“ oder damezein bedeutet „bezwingen“.

Am beliebtesten ist der Name Damien in Sachsen-Anhalt.
Am beliebtesten ist der Name Damien in Sachsen-Anhalt.

10 Gedanken zu „Damien“

    • Mein Kater heißt seit 14 Jahren Damian
      Ich find den Namen super,hätte ich noch ein 4tes Kind es würde so heißen
      Leider trifft die Bedeutung ,trotz meiner Bemühungen nicht auf meinen Feigen Siamesen,eher auf meinen BKH ,von und zu Duke
      Leider, hieß er schon so,als ihn bekamschwarz,wie man sich den süßen Damy vorstellt
      Den mächtigen Bezwinger oder Mann,zum Schreien
      Er ist der Kleine Bezwinger, trotz seinem 14 jährige Geburtstag
      Sieht aus wie ein Teeny ,ich liebe ihn und seinen Herzog.der ist 18 J.und sehr weise,lol

    • Nicht süß,
      Schön und manchmal angemessen
      Mein Jüngster Sohn,Nachkömmling, heißt Dennis
      Passt,eingebildet,sehr intelligent,aber anstrengender Natur
      Zu ihm hätte besser Damian gepasst oder
      Duke,evt).noch
      Jesus,der allwissende
      Bye der Angelvomhimmel
      Heißer wirklich so, grausam oder?

  1. Ich heisse Damian – wenn ich hier noch mal was schlechtes höre, schicke ich Euch meinen Vater vorbei. Dann wisst Ihr wer der Teufel wirklich ist!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar