Miranda

Weiblicher Vorname

Der Name Miranda wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 180 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Miranda auf Platz 2.967 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Den Namen Miranda hat wahrscheinlich William Shakespeare erfunden. Miranda ist in seiner 1611 uraufgeführten Romanze The Tempest (Der Sturm) der Name der Tochter des Zauberers Prospero. Die Namensbedeutung wird abgeleitet vom lateinischen mirandus (bedeutet „bewundernswert“).

In Spanien und Portugal ist Miranda als Städte- und Familienname bekannt und bedeutet dort „Aussichtsturm“ beziehungsweise „Wachturm“.

Namensvorbild

Eine Hauptfigur der amerikanischen TV-Serie Sex and the City ist eine Anwältin namens Miranda Hobbs (dargestellt von Cynthia Nixon).

Varianten

  • Mirande
  • Mirandolina (Verkleinerungsform)
  • Mira

Und außerdem …

Schreibe einen Kommentar