Jonah

Jonah ist ein geschlechtsneutraler Vorname.

Der Name Jonah beziehungsweise Jona wird seit Anfang der 1990er Jahre immer häufiger vergeben. Es heißen sehr viel mehr Jungen beziehungsweise Männer als Frauen Jonah.

Jonah Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Jungennamens Jonah

Jonah wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 11.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Jonah auf Platz 176 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Variante Jona wurde ungefähr 9.700 Mal vergeben und steht auf Platz 195. Joona wurde ungefähr 490 Mal vergeben (Platz 1.599) und Yonah 100 Mal (Platz 4.152).

Namensvariantentorte Jonah

Herkunft und Bedeutung

Als männlicher Vorname ist Jonah ein biblischer Name hebräischer Herkunft. Aus dem Hebräischen hergeleitet bedeutet jonah „Taube“.

Varianten

Die beliebtesten Zweitnamen zum ersten Vornamen Jonah

  1. Jonah Elias
  2. Jonah Maximilian
  3. Jonah Alexander
  4. Jonah Noel
  5. Jonah Paul
  6. Jonah Gabriel
  7. Jonah Leon
  8. Jonah Luis
  9. Jonah Benjamin
  10. Jonah Valentin
  11. Jonah David
  12. Jonah Finn
  13. Jonah Emil
  14. Jonah Levin
  15. Jonah Matteo
  16. Jonah Mattis
  17. Jonah Maxim
  18. Jonah Ben
  19. Jonah Elia
  20. Jonah Emilian

65 Gedanken zu „Jonah“

  1. Hallo zusammen,

    Ich muss hier jetzt mal was loswerden, weil ich finde, dass einige Leute etwas zu sehr von sich selbst überzeugt sind. Jona ist im nordischen die weibliche Form von Jon. Von daher ist es überhaupt keine Strafe diesen Namen zu tragen wenn man weiblich ist. Da Jona in Deutschland Geschlechtsneutral ist musste unsere Tochter einen zweitnamen bekommen. Sie trägt jetzt beide Namen voller Stolz und ist nach ihrem isländischen Urgroßvater benannt. Die Wikinger haben vielleicht einfach die Bibel nicht gelesen und sich eigene Namen ausgedacht…

    Antworten
  2. Jonah ist mitlerweile ein bekannter Name bei uns in Nordrhein-Westfallen. Haben z.B. 3(!) Jungs im Kindergarten die so heißen.
    Sehr schön

    Antworten
  3. Ich bin ein Mädchen und heiße Jonah (ja mit h!). Leider haben inzwischen so ziemlich alle Internerseiten diese Variante als unisex Name wieder gestrichen und ich versteh garnicht warum. Dadurch denken jetzt halt Leute natürlich noch öfter dass es ein reiner Jungenname ist da bin ich froh dass ich ein weiblichen Zweitnamen habe. Zum Glück steht es hier noch richtig drin, danke dafür!

    Antworten
  4. Hallo,
    unseren Sohn (geb. 2005) habe wir auch Jona genannt, weil der Name uns einfach ausgesprochen gut gefiel. Ich habe nie ein Mädchen namens Jona(h) kennengelernt, aber einige Jungs. Mein Sohn hat auf Nachfrage soeben geantwortet, dass er nicht wusste, dass auch Mädchen so heißen. Was ich aber nicht schlimm fände.
    LG

    Antworten
  5. Ich heiße Jona Marie und bin ein Mädchen. Ich finde, dass der Nama Jona ein eindeutiger Mädchenname ist, allein wegen des ‘a’ am Ende, wie bei Anna, Lea, Sophia usw.

    Antworten
  6. Ich finde Jonah/ Jona ist absolut kein Mädchenname. Das ist genauso wenig ein Mädchenname woe Jonas oder Johann. Ich kann nicht verstehen wie der Name Unisex werden konnte. Jona in der Bibel war definitiv ein Mann und im amerikanischen Sprachgebrauch ist es auch kein Unisexname.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Carola Antworten abbrechen