Fee

Fee ist ein weiblicher Vorname.

Der Name Fee wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 900 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Fee auf Platz 1.110 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

In Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz ist der Name Fee besonders beliebt.
In Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz ist der Name Fee besonders beliebt.

Herkunft und Bedeutung

Fee ist eine englische Koseform des lateinischen Namens Felicia. Vom lateinischen felix hergeleitet bedeutet Fee „fruchtbar“, „glücklich“ oder „Glück bringend“. Nebenbei bemerkt: Der türkische Mädchenname Peri bedeutet „Fee“.


Horstomat – die Vornamen-Toolbox

4 Gedanken zu „Fee“

  1. Finde den Namen als Erwachsene echt nicht mehr schön, man wird damit doch nie ernst genommen, meine Freundin heißt Fee-Luca.

    Antworten
  2. Hallo meine liebe ich finde den Vornamen fee wahnsinnig süß und und er ist sehr selten in Deutschland den gab es von 2016 bis 2018 nur 900 x weißt du was der überhaupt bedeutet er geht so weit zurück auf das römische Reich und ist ein Fabelwesen was sehr viel Glück mit sich gebracht hat also ein sehr traditionsreicher Name und ich denke gerade im heutigen Leben braucht man immer sehr viel Glück ich bin 59 Jahre alt und habe schon sehr viel Glück gehabt auch nach einen schweren Unfall als 13-Jähriger im Schwimmbad haben nur 2 cm zum sicheren Tode gereicht ich habe eine junge Frau und wir wollen auf jeden Fall noch ein Kind und wenn es ein Mädchen wird soll es auf jeden Fall den Namen fee marisha tragen so haben ihre Freunde meine Frau in der Ukraine mit Spitznamen genannt der unter anderem eine große Bedeutung hat aus Indien kommt aus dem Yoga und bedeutet nichts anderes als sehr guter Freund ich hoffe dass ich mit meinem Brief ein Umdenken von dir erreicht habe weil deine Freundin auf diesen sehr ungewöhnlichen und seltenen Namen sehr seltene Namen sehr stolz sein kann!!! Viele Grüße Dirk

    Antworten
  3. Als 2. Vorname ist Fee wunderschön. Als erster Name würde er mir nicht so gefallen, aber man könnte auch Felicia heißen und Fee gerufen werden. Dadurch wäre man nicht so an Fee gebunden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar