Eugen

Eugen ist ein männlicher Vorname.

Der Jungenname Eugen wurde in Deutschland seit 2010 mindestens 300 Mal als erster Vorname vergeben.

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Eugen

Der Name Eugen stammt aus dem Griechischen und bedeutet „edel“ und „wohlgeboren“. Namenstage von Eugen werden am 2, Juni und am 15. November gefeiert. Bisher gab es vier Päpste namens Eugen. Das ist aber schon etwas länger her: der jüngste Papst Eugen amtierte im 15. Jahrhundert.

Varianten von Eugen


Damit nicht 5 angelaufen kommen, wenn ich mein Kind rufe.

6 Gedanken zu „Eugen“

  1. Ich finde der Name klingt sehr edel und aristokratisch. Schade, dass er nicht öfter vergeben wird.

    Muß dabei immer an den im Volkslied besungenen Prinz Eugen von Savoyen denken, den Retter Wiens.

    Antworten
  2. Mein bester Freund heißt Eugen. So besonders und einprägsam wie der Name ist auch sein Träger…
    Ich find den Namen schön, weil er selten ist und wie seine Bedeutung „edel“ klingt.

    Liebe Grüße an alle, die so heißen. Seid solz auf euren Namen…;-)

    Antworten
  3. Der Name ist toll, aber er sollte richtig auf der zweiten Silbe betont werden.
    Also „Prinz EugEEn“.
    Viele norddeutsche sprechen den Namen eher als „Eugn“ oder „Oing“ aus.
    Bähh.

    Antworten
  4. In Hans Falladas 1938 erschienen Roman „Der eiserne Gustav“ ist Eugen ein Krimineller und zu anderen Menschen negativer Mensch. Und obwohl mir auch ein realer, völlig normaler Eugen bekannt ist, verbinde ich die negativ besetzte Romanfigur mit dem Namen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar