Sharon

Grundsätzlich ist Sharon ein geschlechtsneutraler Vorname, der aber hauptsächlich als weiblicher Vorname gebräuchlich ist.

Der Name Sharon wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 790 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Sharon auf Platz 1.201 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Sharon taucht als Vorname erstmals im 18. Jahrhundert in den Vereinigten Staaten von Amerika auf. Der Vorname Sharon wurde vom Namen einer Küstenebene abgeleitet, die in der Bibel erwähnt wird. Eine bekannte Namensträgerin ist die 1958 geborene amerikanische Schauspielerin Sharon Stone.

Besonders beliebt ist der Name Sharon in Sachsen-Anhalt.
Besonders beliebt ist der Name Sharon in Sachsen-Anhalt.
Nordbuch Banner 2

3 Gedanken zu „Sharon“

  1. Sharon kann auch männlich sein, ein israelischer Jungen- und Mädchenname.
    Bibllischen Ursprungs— die Erde mit dem höchsten Potenzial für Wachstum (Sharon Ebene).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar