Mara

Mara ist ein weiblicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Mara
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Mara

Der Mädchenname Mara kommt seit den 1990er Jahren in Deutschland immer häufiger vor. Mara wurde in Deutschland seit 2010 mindestens 18.800 Mal als erster Vorname vergeben und die Variante Marah mindestens 300 Mal.

… Aktuelle Statistiken: Mara als Babyname

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Mara

Der Name Mara ist in ganz Deutschland ähnlich beliebt – außer in den Bundesländern Bremen und Bayern.
Der Name Mara ist in ganz Deutschland ähnlich beliebt – außer in den Bundesländern Bremen und Bayern.

Mara ist ein biblischer Name hebräischer und syrischer Herkunft. Aus dem Hebräischen hergeleitet bedeutet Mara „bitter“ oder „betrübt“ oder aus dem Syrischen mit der Bedeutung „Frau“.

Ähnliche Vornamen wie Mara


Namensrat? Horstomat!

42 Gedanken zu „Mara“

  1. Mara kommt ebenso aus dem Lettischen; dort ist Mara eine der drei Hauptgöttinnen und verantwortlich für Viehzucht und Ackerbau und Beschützerin der Familien und der sich Liebenden. Sie schenkt zwei Liebenden einen Ring aus Stroh und bittet sie in einem Jahr wiederzukommen. Hat die Liebe bis dahin gehalten, bekommt das Paar nun einen Ring aus Gold und den Segen von der Göttin. Mara ist auch ein Fluss in Afrika.

    Ich habe immer gerne Mara geheißen 😉

    Mara

    Antworten
  2. Hallo Herr Bielefeld,

    haben Sie vielleicht neuere Daten zur Häufikeit? Es sieht ja so aus, als ob es da einen Trend nach oben gäbe.

    Besten Dank
    Frieder

    Antworten

Schreibe einen Kommentar