Magnus

Magnus ist ein männlicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Magnus
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Magnus

Magnus ist vor einigen Jahren in Deutschland als Vorname in Mode gekommen, kommt aber noch relativ selten vor. Es sieht nach einem kurzen Gastspiel in der Vornamenhitliste aus, denn Magnus ist schon im Abwärtstrend. Von 2010 bis 2021 wurde der Jungenname Magnus ungefähr 3.700 Mal als erster Vorname vergeben.

Herkunft und Bedeutung

Der Name Magnus stammt aus dem Lateinischen. Ursprünglich war Magnus ein altrömischer Beiname. Lateinisch magnus bedeutet „groß an Ansehen“ oder „groß an Geist“.

In Schleswig-Holstein und in Thüringen ist der Vorname Magnus besonders beliebt.
In Schleswig-Holstein und in Thüringen ist der Vorname Magnus besonders beliebt.

Varianten

16 Gedanken zu „Magnus“

  1. Unser Sohn, 2016 geboren heißt ebenfalls Magnus. Ich bin der jüngste von drei Brüdern, der Älteste heisst ebenfalls Magnus. Da er keine Kinder hat, wollte ich die Tradition fortsetzen, denn: mein Vater hieß Magnus, sein Vater auch und mein Urgroßopa war der Erste in der Familie. Unser Magnus ist also die 5. Generation … und er weiss schon, dass er seinen Sohn auch Magnus nennen wird

    Antworten

Schreibe einen Kommentar