Sabrina

Weiblicher Vorname

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Sabrina

Im Jahr 1980 tauchte der Mädchenname Sabrina plötzlich in den Top 10 der Namens-Hitparade auf. Bis ungefähr 1990 gehörte dieser Vorname zu den am häufigsten Babynamen. Jetzt lässt die Beliebtheit nach. Sabrina wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 1.300 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Sabrina auf Platz 904 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Der Name Sabrina stammt aus dem Englischen. Sabrina ist ursprünglich der Name der Nymphe des englischen Flusses Severn.

Varianten

  • Sabrine (französisch)
  • Sabina

Namensprofil

der Vorname Sabrina mit Bedeutung und Onogramm

70 Gedanken zu „Sabrina“

  1. Hallo,
    Ich heiße auch Sabrina. Wurde 89 geboren und find den Namen echt Super. Vielleicht auch, weil ihn nicht so viele haben 😉

    Ich habe meinen Namen übrigens dem Film Sabrina mit Audrey Hepburn zu verdanken. Zwar schwarz-weiß, aber trotzdem schön. Also, wer ihn noch nicht kennt 😉

    Als Spitznamen haben sich eigentlich nur Sabsi, sabse und Brini durchgesetzt.

    Glg sabsi

    Antworten
    • ich hatte das Glück mir den Namen selbst auszusuchen . Ich wurde auch von dem Film Sabrina mit Audrey Hepburn inspiriert.

  2. Als ich 2002 Geboren wurde wollte meine Mutter mich marie – Christin nennen aber mein vater konnte ihr das gott sei dank ausreden

    ich mag mein namen

    wo ich klein war habe ich immer gesagt : ich heiße mina. meine freunde nennen mich sabi

    Antworten
  3. Also ich habe generell nichts gegen den Namen Sabrina, heiße ja selbst “noch” so, ich finde es gut, dass er mittlerweile nicht mehr soooo populär ist, ne Mail-Adresse krieg ich damit trotzdem nicht(was mit Alex nicht anders ist leider^^) Ich finde es gut, dass er in so vielen Sprachen und vor allem im Englischen gut ausgesprochen werden kann. Allerdings merke ich Zurzeit, dass viele Leute es nicht schaffen Sabrina richtig zu schreiben, und ich mir immer denke, was ist denn da so schwer? Meistens wird Sabine geschrieben.

    LG
    Alexander

    Antworten
  4. Meine Tochter (1985) heisst Sabrina, mir gefällt der Name immer noch super gut. Zu Beginn gab es nicht viele Sabrina’s in der Schule war sie aber jeweils nicht die einzige! Es gibt einige wenige Kollegen, die ihr Sabi sagen. Christine (CH)

    Antworten
  5. Ich heiße Sabrina bin froh über den Name in meiner Schule gibt es eine die noch so heißt da bin ich froh darüber Michelle ist der bekannteste name finde ich

    Antworten
  6. Ich kann meinen Namen nicht leiden in der Schule wurde ich immer bespotet mit Saber Sasel Sbane Säbi Sabali Sprin etc. ich versteh ech nich wie Eltern so einfallslos sein können, ich hoffe das sich zukünftige Eltern bei Mädchennamen besseres einfallen lassen als brine die Biene.

    Antworten
    • Lass sie reden!
      Damals gab es diese Fernseh-Serie ” drei Engel für Charly” und Sabrina Danken war einer der Engel. Sie war hübsch, klug und so cool. Ich glaube dadurch wurde der schöne Name “Sabrina” so beliebt.

  7. Ich liebe meinen Namen . Meine besten Freundin von meiner mama die ihre Tochter heißt auch Sabrina und wir waren in der kita die besten Freundinnen. Meine Mama mochte die Sabrina von *drei Engel für Charlie*also bin ich die Sabrina. Am Telefon wenn ich auf Arbeit bin verstehen viele Sabine,stört mich auch dar nicht.

    Freunde nennen mich sabbi o brina.

    Antworten
    • Des wegen heiße ich auch Sabrina
      Drei Engel für Charly ha ha ich dachte immer das ich die einzige bin die deswegen so heißt

  8. Ich bin Jahrgang 73. Als Kind mochte ich meinen Namen. Damals war er selten und es hat mich nicht gestört, dass ich ihn ständig wiederholen mußte. Ich hatte mir immer einen schönen Spitznamen gewünscht, was bei dem Namen – finde ich – schwierig ist: Ich hatte es abgelehnt, von meinen Freunden *Sabbel* genannt zu werden. Heute finde ich ihn sehr hart – oder es liegt an meiner Mutter, die ihn immer hart ausspricht ;). Ursprünglich sollte ich übringens Zabrina heißen, aber Dank des Entbindungsarztes ist aus dem Z ein S geworden…

    Antworten
  9. Ich bin 1999 geboren und heiße auch Sabrina. Generell gibt es bei uns höchstens zwei Sabrinas, also der Name ist super selten. Für mich ist es der schönste Mädchenname und ich liebe besonders meinen Spitznamen Sabi 🙂

    Antworten
  10. Ich finde den Namen einfach toll!! <3 Meine Katzen hießen bisher alle Sarbina aber mit Z! 😉 Das macht sie einzigartig für mich.

    LG Domi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Sabrina Barbara Antworten abbrechen