Jaromir

Männlicher Vorname

Herkunft und Bedeutung

Der Name Jaromir stammt aus dem Russischen. Die Namensbestandteile sind járyi (bedeutet „ernst; streng“) und mir (bedeutet „Friede“).

Varianten

  • Jaro, Jarom (Kurzformen)
Thema: Namenslexikon

7 Kommentare zu "Jaromir"

  1. Jaromir sagt:

    Jaromir ist ein alter slavischer Vorname, und Russland hat slavische Wurzeln. Frueher waren in Russland nur slavische Vornamen vertreten, bis zur Taufe Russland, wo dann eine Vielzahl von griechischen usw. Vornamen nach Russland kamen. Nur ein Bruchteil der alten slavischen Vornamen wie Vladimir, Jaroslav, Vera … blie bis in die heutige Zeit erhalten. Jetzt werden in Russland die alten Vornamen wiederentdeckt und populaer, Jaromir gehoert auch dazu.)

  2. Jaromir Dvornikof sagt:

    Ich bin zwar Russe geborener aber ob der Name wirklich Russisch ist weiß nicht^^ Aber mein Opa heißt auch Jaromir^^

    Gruß aus Berlin xD

  3. seriuosmoongirl sagt:

    stimmt doch gar nich<!

  4. Jaroslav sagt:

    Ich glaube es ist doch ein russischer Vorname. Mehrere Bücher und Webseiten sagen das jedenfalls. Dass “jaro” auf Tschechisch und Slowakisch “Frühling” heisst, ist vermutlich ein Zufall!

  5. Sergiusz sagt:

    Ich bin sicher, dass Martina, die da vor mir schreibt, Recht hat. Das ist kein russischer Vorname!

  6. Martina sagt:

    Der Name kommt nicht aus dem Russischen! Es ist ein typischer westslawischer Name, sehr verbreitet in Tschechien und der Slowakei und etwas weniger in Polen.
    Höchstwahrscheinlich stammt auch die Bedeutung aus dem Tschechischen/Slowakischen:
    jaro = „Frühling“; mír = „Frieden“

    • jaromir h sagt:

      Der Name Jaromir – ich heisse Jaromir, bin aus Tschechien – ist typisch westslawisch, Martina hat recht. Verbreitet ist vor allem in Tschechien, in der Slowakei und selten in Polen. Sobald ich weiss, es ist kein rusischer Vorname – aber ich kann mir vorstellen, dass den Namen ein Ruse traegt – warum nicht. Bedutung – jary – altslawisch jung, frisch,kraeftig.
      Das Wort “jaro” – tschechisch, deutsch Fruehling hat aenliche Wurzeln. Kein Zufall. Bin als Slawe geboren und spuere es so.

Kommentieren