Willi / Willy

Männlicher Vorname

Willy war einer der Modenamen in den 1900er Jahren. Heutzutage werden auch wieder Jungen Willi oder Willy genannt.

Willy Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Willy

Herkunft

Willi und Willy sind Kurzformen des althochdeutschen Namens Wilhelm. Der Namenstag wird am 28. Mai gefeiert.

Bedeutung

willo = „Wille“ und helm = „Helm; Schutz“.

Namensprofil

der Vorname Willy mit Bedeutung und Onogramm

28 Gedanken zu “Willi / Willy

  1. Unser Sohn (7) heißt Willi und der Name passt. Er ist ein Charmeur und kann aber auch ganz wilde sein, wenn er seinen Willen nicht bekommt. Mit dem Namen interpretiere ich genau dies. Wir haben ihn so genannt weil es ein altdeutscher Name ist und man ihn nicht verniedlichen kann.

    • Huhüchen
      Und wie sieht‘s mit Willyken aus? Wegen weil keine Verniedlichung und so

  2. Unser Sohn heißt Willi und ist 9 Jahre alt. Willi ist sehr froh über seinen Namen und wir als Eltern finden seinen Namen nach wie vor super!

  3. Bin 17,

    ich wurde noch nie ein zweites mal nach meinem Namen gefragt, da er sehr prägnant ist.
    Wenn ihr eurem Sohn nicht verwehren wollt, dass er mal in die USA reist, nennt ihn nicht so.
    Dort bedeutet der Name in der Umgangssprache “männliches Geschlechtsglied”.
    Dieses umgangssprachliche Bedeutung ist ziemlich bekannt dort.

    Ein Glück, dass ich dieses Land nicht mag und sowieso nie vor hatte dort hinzureisen.

  4. Unser Sohn (geb. 2004, also heute 11Jahre alt) heißt Willy. Er und alle anderen könnten sich keinen anderen Namen vorstellen. Nur kurz nach seiner Geburt meinte meine Schwiegermutter:”Ihr könnt doch das Kind nicht Willy nennen!” – oh doch, wir konnten ;)!

  5. Mein Opa und mein Vater hießen Wilhelm ich heiße Willi und wenn der liebe Gott will dann wird mein Junior auch Willi heißen !!!

    DER NAME STEHT FÜR QUALLITÄT !

  6. Mein Sohn heißt Willi Friedrich und ist 9 Jahre alt. An seiner Schule (100 Kinder) gibt 3 x Willi !!!!! Also ein wunderschöner deutscher Name, den jeder Mensch aussprechen kann ohne lang zu überlegen !

  7. Mein Vater (75) heißt Willi, ich (50) heiße Willi und mein Sohn (17) heißt Willi. Nun hoffe ich stark auf Enkel-Willis!

  8. Willy ist kein Name sondern eine Lebenseinstellung. Unser Willy ist ein liebes Kerlchen, aber wehe er bekommt seinen Willen nicht (Willo). Ansonsten finden ihn alle gut..

  9. die althochdeutschen Namen sind doch schon längst in Mode! Wo lebst du? Die hört man hier fast ausschließlich…

    Zu Willi: gaaaaaanz schrecklich, aber nur meine Meinung ;)Mir gefällt auch Friedrich, Karl-Heinz oder so etwas nicht!

  10. Unser Sohn kommt in den nächsten Wochen und wird Max ,Willi heissen, wir sind der meinung beide Namen passen gut zusammen.
    Mein Opa selbst hieß mit zweitnamen Wilhelm und wurde Willi genannt und so ist es auch unser wille mit dem Willi. Es sollten die Althochdeutschen Namen wieder in Mode kommen!

  11. Wir bekommen im Dezember zum ersten Mal Nachwuchs und er wird auch Willi heißen, nach seinem Uropa. Ich finde auch, dass es ein toller Name ist, den man nicht verunstalten kann, keine komischen Abkürzungen und man hört ihn nicht an jeder Ecke!

  12. Mein Jüngster (15 Monate) heißt auch Willy – wie mein Uropa, also sein Ururopa! Ich find den Namen super, er klingt klasse und man kann keine komischen Abkürzungen erfinden. Bisschen nervig ist nur jedesmal die Erklärung, ob man den Namen mit i oder y schreibt, aber dessen waren wir uns vorher bewußt!

    • Hallo Sandra,
      Mein Sohn heißt auch Willy Werner ( nach seinem Ururopa,Opa und Vater ) und wird im Dezember 9 Jahre.
      Schön, dass sich diese alten Namen wieder durchsetzten.

      Viele Grüße
      Jana

    • Mein Grossvater hiess Wilhelm, mein Vater hiess Wilhelm, ich heisse Willi bin aber schon 60, toll das dein Sohn Willi heist(1) Jahr

    • 1958 waren auf meiner Schule nur noch 2 Willis
      Willy mit y ist nur ein Kürzel für Wilhelm….heute Willi mit y im Stammbuch?

Schreibe einen Kommentar