Timea

Timea ist ein weiblicher Vorname.

Der Name Timea wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 640 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Timea auf Platz 1.354 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Am beliebtesten ist der Name Timea in Baden-Württemberg und Sachsen.
Am beliebtesten ist der Name Timea in Baden-Württemberg und Sachsen.

Herkunft und Bedeutung

Timea ist eine Variante des griechischen Namens Euthymia. Aus dem Griechischen hergeleitet bedeutet der Name „Frohsinn“ der „Heiterkeit“. Der Vorname Timea wurde von dem ungarischen Schriftsteller Maurus Jókai für den 1872 erschienenen Roman „Ein Goldmensch“ erfunden.


Horstomat - Fakten. Daten. Inspiration

5 Gedanken zu „Timea“

  1. Der ungarische Schriftsteller hieß Jokai Mór und das Buch heißt goldener Mensch. Nach meinen Informationen stamm der Name Timea aus der griechischen Mythologie und bedeutet „Tugend“.

    Leider sind Informationen sehr schwer zu finden.

    LG
    Timea

    Antworten
  2. @ Isabella:
    Timere ist lateinisch und nicht alt-griechisch. Habe beides lernen müssen ;-/
    Timea kommt von Timotheus „Der Gott Ehrende“ (griechisch). Der Name stammt aus dem Ungarischen, und hat die Bedeutung „die Erhabene“.
    Von dem lateinischen Wort timere (zu Deutsch: sich fürchten, Angst haben) abgeleitet( halber Punkt für Isabella ;-))
    Oder aber auch:
    Verkürzte Form des griechischen Namens Euthymia zu griechisch eu=“gut“ + thymos=“Gemüt“.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar