Thorin

Männlicher Vorname

Thorin wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 690 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Thorin auf Platz 1.299 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft

Der Name Thorin stammt ursprünglich aus dem Dvergatal, der sogenannten Zwergenzählung der nordischen Mythologie. Sehr bekannt geworden ist der Name aber durch die literarische Figur Thorin Eichenschild – einem Zwerg aus dem Roman Der Hobbit.

Und außerdem …

4 Gedanken zu “Thorin”

  1. Mich nervt es langsam, dass ständig ´Leute Witze darüber machen. Seid stolz auf euren Namen! und bleibt so wie ihr seid!

  2. Als meine kleine Tochter im Januar geboren wurde, war ein skandinavische Hebamme bei mir. Ich wollte meine Tochter eigentlich “Laura” nennen aber sie hat während meiner Wehen so lange auf mich eingeredet, dass meine kleine Laura Thorin heißt.

    Damals wusste ich nicht einmal, dass das ein Männer-Name ist.

    Arme kleine Thorin

    Grüße aus der Schweiz
    Petra

Schreibe einen Kommentar