Beliebte Vornamen Namenslexikon Reinhild

 

Reinhild

Reinhild ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung

Der Name Reinhild stammt aus dem Althochdeutschen. Die Namensbestandteile sind ragin (bedeutet „Rat“ oder „Beschluss“ und hiltja (bedeutet „Kampf“).

Varianten


Horstomat – die Vornamen-Toolbox

2 Gedanken zu „Reinhild“

  1. Ich heiße Ranghild – weiß nicht wie meine Mutter zu dieser Namensgebung kam.
    Hat schon mal jemand den Namen gehört(???)

    Ich war der Meinung, die Frau des verstorbenen Dieter-Thomas Heck habe denselben Namen. Nun heißt es aber, sie heiße Ragnhild.

    Antworten
  2. Hallo. Offenbar haben Ihre Eltern den altnordischen weiblichen Vornamen „Ragnhild“ phonetisch „eingedeutsch“.
    Denn z.B. im Norwegischen wird „Ragn“ wie „Rang“ ausgesprochen. Das ist in Ihrem speziellen Fall zwar sehr ungewöhnlich, aber bei anderen ausländischen Vornamen häufiger anzutreffen- z.B. Maik, Meik, Sascha, Mischa u.a. Auf jeden Fall erleichtert es die deutsche Aussprache und Buchstabierbarkeit im Alltag.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar