Odin

Odin ist ein männlicher Vorname.

Der Name Odin wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 550 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Odin auf Platz 1.487 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

In Mecklenburg-Vorpommern ist der Name Odin besonders beliebt.
In Mecklenburg-Vorpommern ist der Name Odin besonders beliebt.

Herkunft und Bedeutung

Odin ist der nordgermanische Name des Hauptgottes und Göttervaters in der nordischen Mythologie. Er gilt auch als Toten- und Sturmgott. Im Südgermanischen heißt dieser Gott Wodan. In der nordischen Mythologie wird Odin auch der Rabengott genannt. Seine zwei Raben heißen Hugin und Munin.

Varianten

  • Odon (schwedisch)
  • Odine

Schreibe einen Kommentar