Melvin

Männlicher Vorname

Melvin war in den 19990er und 2000er Jahren in Deutschland ein beliebter Jungenname. Mittlerweile ist er etwas aus der Mode gekommen und gehört seit 2016 nicht mehr zu den 500 beliebtesten Jungennamen.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Melvin
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Melvin

Der Name Melvin wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 1.900 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Melvin auf Platz 684 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die ungewöhnlichere Variante Melwin wurde ungefähr 90 Mal vergeben und steht auf Platz 4.546.

Herkunft und Bedeutung

Melvin ist eine Variante des althochdeutschen Namens Malwin. Die Bedeutung des Namens Melvin ist nicht eindeutig geklärt. Wahrscheinlich bedeutet er „Freund des Rechts“ oder „der Rechtschaffene“.

Und außerdem …

Schreibe einen Kommentar