Die größten Vornamens-Vorurteile

Was denken andere über mich, wenn sie nur meinen Namen hören? Landet mein Kind aufgrund seines Namens in irgendeiner Schublade? Eine Studie deckt die am meisten verbreitesten Vornamens-Vorurteile auf.

Schubladen © ivan kmit - Fotolia.com

 

Vorurteile der Lehrer

Grundschullehrer haben Vorurteile bezüglich bestimmter Vornamen und bringen diese mit Persönlichkeitsmerkmalen in Verbindung. Die Nennung verschiedener Vornamen bei derselben Schülerleistung beeinflusst die Bewertung.

Soziale Wahrnehmung von Vornamen

Eine Studie am Institut für Psychologie der TU Chemnitz zeigt, welche Assoziationen Vornamen hervorrufen – Das Alter ist dabei die zentrale Information.

Namen, die mit einem Y enden

Männliche Vornamen, die mit einem Y enden, werden in Schweden mit geringer Bildung und niedrigem gesellschaftlichen Status in Verbindung gebracht. Und das nicht ohne Grund, wie Wissenschaftler nachgewiesen haben. In der Studie weisen sie unter anderem nach, dass Träger eines Y-Namens häufiger im Gefängnis landen als Männer mit anderen Vornamen.

Neue Vornamen für irische Einwanderer

Aus Angst vor Vorurteilen haben irische Einwanderer in England Ihren Kindern zum großen Teil anstelle der traditionellen irisch-katholischen Namen lieber englisch-protestantische Namen gegeben

Kommentieren