Der perfekte Geschwistername

von Annemarie Lüning

Bei Kind zwei wird die Sache nicht gerade einfacher: Der absolute Lieblingsname ist vergeben. Oder es war schon beim ersten Mal ein zähes Ringen. Dazu sind immer mehr Namen bereits „besetzt“; mit Kind eins traten auch Spielfreunde und Kindergartenkumpels in Ihr Leben. Viele wünschen sich Geschwisternamen, die miteinander harmonieren. Aber was heißt das eigentlich?

Dieselben Initialen, ja oder nein?

Schwangere mit Baby 2 © Fotowerk - Fotolia.com
Foto © Fotowerk – Fotolia.com

Esther und Eva, Jonna und Joris, Lukas, Lara und Leon: Bestimmt können Sie diese Reihe mit Kombinationen aus Ihrem Bekanntenkreis fortsetzen. Sich auf einen Lieblingsbuchstaben einzuschießen ist sehr verbreitet. Das mag praktische Vorteile haben, etwa beim Vererben von mit Initialen gekennzeichneter Kleidung. Allerdings verhaspeln Sie sich bei gleichen Anfangslauten leicht, wenn Sie Ihre Kinder rufen. Mancher möchte auf diese plakative Weise Verbundenheit ausdrücken, zusätzlich zum Familiennamen – wie so vieles eine Geschmacksfrage.

Wenn Sie darauf achten, dass der zweite Buchstabe, die Endung, eventuell auch die Silbenzahl der Namen sich unterscheiden, verringern Sie die Verwechslungsgefahr. Bedenken Sie auch, dass Sie noch ein weiteres Kind bekommen könnten. Bei einem favorisierten Buchstaben wären Sie entweder sehr festgelegt, oder Ihr Nachzügler stünde mit anderen Initialen als die Geschwister quasi etwas abseits.

Nach demselben Strickmuster

Weitere Schemata, nach denen die Namen von Geschwistern und besonders Zwillingen gern gewählt werden, sind dieselbe Herkunft (Lotta und Kalle), ähnliche oder gar gleiche Buchstaben (Arjen und Jarne), dieselbe Endung (Kilian und Adrian). Warum sollte man auch nicht bei dem Rezept bleiben, das sich bewährt hat und einfach gut zum Nachnamen passt? Als Beispiel für drei eher unaufdringlich verbundene Geschwisternamen: Tobias, Fabian und Felicitas – zweimal dieselben Initialen, zweimal dieselbe Endung. Zu den derzeit so beliebten „neuen alten“ Namen wie Greta klingt eine Schwester namens Frieda natürlich sehr stimmig. Es kann Ihnen bei populäreren Vertretern allerdings passieren, dass Sie öfter auf gleichnamige Geschwisterpaare treffen, weil’s eben so naheliegend (und damit vielleicht auch ein bisschen langweilig) ist.

Für eine „passende“ Kombination sollten Sie sich und die Namen möglichst wenig verbiegen: Wenn Sie über eine viel ungebräuchlichere Schreibweise nachdenken, nur damit die Geschwisternamen dieselbe Buchstabenzahl haben, wird das Schema zur Last.

Da hat sie was Eigenes …

Natürlich sind auch Brüder namens Marco und Marcel Individuen bzw. sagt eine solche Namenswahl nichts darüber aus, wie Eltern auf Eigenheiten eingehen. Sicher gibt es aber auch neben allzu sehr an Hanni und Nanni erinnernden Namen noch genügend andere, die stilistisch wunderbar passen und dabei die Individualität Ihrer Kinder betonen. Mein Tipp: Erweitern Sie Ihren Suchradius! Es gibt nicht nur den einen schönen Namensklang, den Sie bereits vergeben haben. Kombinieren Sie ruhig einen Maximilian zum Justus, die Brüder werden Ihnen die unterschiedlichen Namenslängen später sicher nicht ankreiden. Gerade bei gleichgeschlechtlichen Geschwistern möchte das jüngere kein bloßer Abklatsch sein („Meine Eltern fanden meinen Bruder so toll, dass sie mich nach ihm benannt haben“).

Empfehlenswert, aber selbstverständlich auch kein Muss ist es dagegen, Geschwistern dieselbe Anzahl von Vornamen zu geben und auch extreme Unterschiede in puncto Namenshäufigkeit (Hanna und Philomena) eher zu meiden.

Auch ans Umfeld denken

Wenn Sie Verwandte und Bekannte gern verwirren und Ihnen die falsche Aussprache oder Schreibweise der Namen Ihrer Kinder schnuppe ist, können Sie ganz ungehemmt kombinieren. Allen anderen sei angeraten, in Zweifelsfällen bei der einmal eingeschlagenen Linie, die sich Ihr Umfeld hoffentlich schon gemerkt hat, zu bleiben: Wenn Sie möchten, dass man Ihren Sohn Laurent französisch ausspricht, erwarten Sie bei Ihrem Zweitgeborenen lieber keine englische Aussprache. Haben Sie für den großen Bruder die Schreibweise „Jacob mit c“ gewählt, gibt’s bei einem kleinen Bruder namens Luca vermutlich weniger Irrungen und Wirrungen, als wenn er Luka hieße.

Überhaupt sind Jungennamen auf -a so eine Sache: Je seltener, desto leichter werden sie für weiblich gehalten, gerade von der älteren Generation. Beim populären, meist an Jungen vergebenen Luca mag das weniger Thema sein als bei Bela (Bella?!) oder Jascha. Jedenfalls wäre mein Tipp, wenn Sie den Effekt im familiären Umfeld abmildern möchten, für Schwestern von Bela, Jascha und auch Luca Namen zu wählen, die nicht auf -a enden. Ja, so was gibt’s!

Kategorien Ratgeber

501 Gedanken zu „Der perfekte Geschwistername“

  1. Oh ja, in dieser Phase der Namensfindung befinden wir uns auch gerade. Wir sind Lehrer und Hebamme und haben uns bei der Ersten schon schwer getan, etwas Schönes, nicht “Besetztes”, aber gleichzeitig nicht zu Exotisches zu finden.
    Unsere 2jährige heißt ELLA MARIT und nun suchen wir einen Namen für ihr Geschwisterchen (Geschlecht unbekannt).
    Gerade bei Jungen tun wir uns sehr schwer und hören gern schöne Vorschläge! Für eine kleine Schwester können wir uns Romy Luise und Ava Marlene vorstellen. Mira mag ich auch (da fällt mir nur noch kein passender Zweitname ein).
    Kommentare und Vorschläge erwünscht!!!! 🙂

    Antworten
    • Ich finde die Kombination Linnea Amalia ja sehr schön. Meiner Meinung nach hört sich Ella Marit sehr skandinavisch an. Dazu würde Linnea Amalia gut passen. Als Jungenname würde ich Arne Daniel oder Henrik Edvin.

  2. Warum müssen es mehrere Namen sein? Mein Mann und ich hatten entschieden, daß es nur einen Namen gibt – nun haben wir 4 Kinder und sind froh über die Entscheidung. Es ist schon schwer, einen Namen zu finden, der zum Familiennamen bzw. zum Geschwisternamen passt…. Trotz allem wurde jedesmal recht schnell ein Name gefunden: Johanna, Richard und Hermann. Unsere Älteste heißt Alina und man hört es schon, der Name wurde in einer anderen Lebenssituation ausgesucht. Wir finden aber, daß uns eine “super Kombination” gelungen ist…..

    Antworten
    • Was heißt denn müssen? Sagt ja keiner. Aber wenn Eltern zwei Namen wollen, sollen sies doch tun oder? Der Großteil der Kinder bekommt ja immer noch nur einen Namen, also definitiv kein “muss”.

  3. Unsere erste Tochter heißt Rahel, die zweite wollen wir vielleicht Sara nennen, Esther und Rebekka finden wir auch schön. Aber Jungennamen sind echt wahnsinnig schwer!

    Antworten
  4. Demian, Dorian und Deborian-
    eine perfekte Kombination für drei fröhliche Jungs!
    Alle drei zwar unüblich, aber gut auszusprechen und zu schreiben.

    Antworten
    • Hallo ich finde die Kombination schön. Unsere mittlere Tochter heißt auch Anna-Katharina. Diese Kombination kam zustande weil wir uns zwischen beiden Namen nicht entscheiden konnten.Die zwei anderen heißen Lisa und Magdalena. Nun benötigen wir einen Namen für unser 4.Kind, schwierig. Na mal sehen.

  5. Hallo,

    also ich bewerte erstmal deine Namen:Coline ist eingentlich schön,aber ich kenne viele davon.Und passt auch nicht zu Sarina.Silja ist auch okay,aber hört sich zu ählich an.Soley finde ich super!Mein Tipp:Soley Fiona hört sich richtig gut an!Fiona rundet
    den schönen Namen noch mal ab.Solea mag ich gar nicht,passt auch nicht so gut.Ronja gibt es auch viele und Jasmin ist was ganz anderes
    als Sarina.Aber ich würde echt Soley Fiona empfehlen:-)

    PS.Noch ein Namenstipp(s):Malorry Soley…Super toll,davon könnte ich träumen!

    Ich hoffe ich konnte dir helfen und lieben Gruß Herzchen 1

    Antworten
  6. Ich habe auch das Problem einen passenden Namen für unseren Nachwuchs zu finden. Meine grosse hat den Namen Hailey. Und nun suchen wir einen dazu passenden Namen fürs Brüderchen oder Schwesterchen. Für ein Mädchen steht Charleen fest. Aber bei einen Name für einen Junge werden wir uns nicht einig. Maikel ist ein wunschname meines Mannes, der kombiniert werden soll.
    Mögliche Namen sind:

    Damon Maikel
    Jeremy Maikel
    Alec Maikel
    Dean Maikel
    Maurice Maikel

    Habt ihr Vorschläge? Welcher Name könnte zu Hailey
    passen?

    Antworten
    • Mir persönlich gefällt von den Vorschlägen Dean Maikel am besten.
      Maurice würde auch gut zu Hailey passen, aber die Kombination mit Maikel ist da nicht so glücklich.

    • Ich persönlich bevorzuge Damon (wobei ich Damian noch besser finde). Auch zu Damian passt Maikel Super 😉

  7. Hallo,
    Bekannte von uns haben ihre Kinder Lucas, Luana und Lucy genannt, wobei besonders sie Silbe ‘Luc-‘ bei Lucas und Lucy ein Dorn im Auge ist…

    Antworten
  8. Hi ihr lieben.

    Vielen lieben Dank für die Zahlreichen Antworten.
    Danke auch für’s Kompliment an den Namen
    ” Hailey “. 🙂
    Unsere Namenswahl hat sich nun auch auf zwei Varianten beschränkt. Dean Maikel,
    ( was mir persönlich besser gefällt ) und
    Damon Maikel ( was meinen Mann besser gefällt ).
    Ich denke mal das i

    Antworten
  9. Hallo ihr Lieben 🙂

    Ich hab zwei große Teenager (Nadja und Dominik) und ein Minimädel (Manou) die Anfang März große Schwester wird. Wird es ein Junge, wird er Silas heißen. Bei einem Mädchen steh ich namenstechnisch voll auf dem Schlauch. Klingt Monja zu ähnlich? Tarja zu anders? Habt ihr ein paar Vorschläge für das vierte Blatt meines Kleeblattes?
    Lg, Kleeblatt

    Antworten
  10. Also ich finde die Kombi Lina und Lola sehr schön.Aber auch Noah& Adam gefallen mir.Bekannte von mir haben ihre Kinder Quentin (14), Lotta&Lotte(13) und Bela(2) genannt, obwohl die Zwillinge schon sehr ähnliche Namen haben.Und die Kinder meiner Cousine heißen Madlen (6), Serafina (4) und Fee (2).

    Antworten
  11. Hallo ihr lieben,
    War Donnerstag beim Arzt. Ich bekomme ein Mädchen. Somit hat die Frage um einen Namen für einen Junge ein Ende.
    Unsere kleine soll Charline heißen.
    Bei diesem Namen gab es anfangs auch Sorgen.
    Ich wollt erst Charleen oder Charlene nehmen aber da tat sich die Frage auf wie andere die beiden Schreibweisen aussprechen werden. Wir wollten das e und ee als i sprechen. Also keine e Betonung.
    Ein Freund zeigte mir das ich auch das i schreiben kann. Suchte die Variante Charline und fand auch diese unter Babynamen. Der Name bedeutet,”Die Freie.”

    Auf jedenfall möchte ich mich noch mal bedanken für
    die Namensvorschläge. Die Suche hat ein Ende.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar