Der perfekte Geschwistername

von Annemarie Lüning

Bei Kind zwei wird die Sache nicht gerade einfacher: Der absolute Lieblingsname ist vergeben. Oder es war schon beim ersten Mal ein zähes Ringen. Dazu sind immer mehr Namen bereits „besetzt“; mit Kind eins traten auch Spielfreunde und Kindergartenkumpels in Ihr Leben. Viele wünschen sich Geschwisternamen, die miteinander harmonieren. Aber was heißt das eigentlich?

Dieselben Initialen, ja oder nein?

Schwangere mit Baby 2 © Fotowerk - Fotolia.com
Foto © Fotowerk – Fotolia.com

Esther und Eva, Jonna und Joris, Lukas, Lara und Leon: Bestimmt können Sie diese Reihe mit Kombinationen aus Ihrem Bekanntenkreis fortsetzen. Sich auf einen Lieblingsbuchstaben einzuschießen ist sehr verbreitet. Das mag praktische Vorteile haben, etwa beim Vererben von mit Initialen gekennzeichneter Kleidung. Allerdings verhaspeln Sie sich bei gleichen Anfangslauten leicht, wenn Sie Ihre Kinder rufen. Mancher möchte auf diese plakative Weise Verbundenheit ausdrücken, zusätzlich zum Familiennamen – wie so vieles eine Geschmacksfrage.

Wenn Sie darauf achten, dass der zweite Buchstabe, die Endung, eventuell auch die Silbenzahl der Namen sich unterscheiden, verringern Sie die Verwechslungsgefahr. Bedenken Sie auch, dass Sie noch ein weiteres Kind bekommen könnten. Bei einem favorisierten Buchstaben wären Sie entweder sehr festgelegt, oder Ihr Nachzügler stünde mit anderen Initialen als die Geschwister quasi etwas abseits.

Nach demselben Strickmuster

Weitere Schemata, nach denen die Namen von Geschwistern und besonders Zwillingen gern gewählt werden, sind dieselbe Herkunft (Lotta und Kalle), ähnliche oder gar gleiche Buchstaben (Arjen und Jarne), dieselbe Endung (Kilian und Adrian). Warum sollte man auch nicht bei dem Rezept bleiben, das sich bewährt hat und einfach gut zum Nachnamen passt? Als Beispiel für drei eher unaufdringlich verbundene Geschwisternamen: Tobias, Fabian und Felicitas – zweimal dieselben Initialen, zweimal dieselbe Endung. Zu den derzeit so beliebten „neuen alten“ Namen wie Greta klingt eine Schwester namens Frieda natürlich sehr stimmig. Es kann Ihnen bei populäreren Vertretern allerdings passieren, dass Sie öfter auf gleichnamige Geschwisterpaare treffen, weil’s eben so naheliegend (und damit vielleicht auch ein bisschen langweilig) ist.

Für eine „passende“ Kombination sollten Sie sich und die Namen möglichst wenig verbiegen: Wenn Sie über eine viel ungebräuchlichere Schreibweise nachdenken, nur damit die Geschwisternamen dieselbe Buchstabenzahl haben, wird das Schema zur Last.

Da hat sie was Eigenes …

Natürlich sind auch Brüder namens Marco und Marcel Individuen bzw. sagt eine solche Namenswahl nichts darüber aus, wie Eltern auf Eigenheiten eingehen. Sicher gibt es aber auch neben allzu sehr an Hanni und Nanni erinnernden Namen noch genügend andere, die stilistisch wunderbar passen und dabei die Individualität Ihrer Kinder betonen. Mein Tipp: Erweitern Sie Ihren Suchradius! Es gibt nicht nur den einen schönen Namensklang, den Sie bereits vergeben haben. Kombinieren Sie ruhig einen Maximilian zum Justus, die Brüder werden Ihnen die unterschiedlichen Namenslängen später sicher nicht ankreiden. Gerade bei gleichgeschlechtlichen Geschwistern möchte das jüngere kein bloßer Abklatsch sein („Meine Eltern fanden meinen Bruder so toll, dass sie mich nach ihm benannt haben“).

Empfehlenswert, aber selbstverständlich auch kein Muss ist es dagegen, Geschwistern dieselbe Anzahl von Vornamen zu geben und auch extreme Unterschiede in puncto Namenshäufigkeit (Hanna und Philomena) eher zu meiden.

Auch ans Umfeld denken

Wenn Sie Verwandte und Bekannte gern verwirren und Ihnen die falsche Aussprache oder Schreibweise der Namen Ihrer Kinder schnuppe ist, können Sie ganz ungehemmt kombinieren. Allen anderen sei angeraten, in Zweifelsfällen bei der einmal eingeschlagenen Linie, die sich Ihr Umfeld hoffentlich schon gemerkt hat, zu bleiben: Wenn Sie möchten, dass man Ihren Sohn Laurent französisch ausspricht, erwarten Sie bei Ihrem Zweitgeborenen lieber keine englische Aussprache. Haben Sie für den großen Bruder die Schreibweise „Jacob mit c“ gewählt, gibt’s bei einem kleinen Bruder namens Luca vermutlich weniger Irrungen und Wirrungen, als wenn er Luka hieße.

Überhaupt sind Jungennamen auf -a so eine Sache: Je seltener, desto leichter werden sie für weiblich gehalten, gerade von der älteren Generation. Beim populären, meist an Jungen vergebenen Luca mag das weniger Thema sein als bei Bela (Bella?!) oder Jascha. Jedenfalls wäre mein Tipp, wenn Sie den Effekt im familiären Umfeld abmildern möchten, für Schwestern von Bela, Jascha und auch Luca Namen zu wählen, die nicht auf -a enden. Ja, so was gibt’s!

501 Gedanken zu „Der perfekte Geschwistername“

  1. Also meine Töchter heißen Jenny & Julie.
    Sehr schöne Namen meiner Meinung nach.Auch Leute aus dem bekanntenkreis finden diese beiden Namen vorallem in kombi sehr schön.

    Antworten
  2. Ich finde :
    Lotta
    Frida
    Greta
    Mila
    Leona
    Allegra
    Helena (oder hällena ausgesprochen ;D )
    Ilvy
    & Magdalena
    Sehr schön und finde auch das sie gut dazu passen 🙂

    Antworten
  3. Guten Abend ihr lieben 🙂
    Ich bin nach meinen 4 Mäuschen jetzt noch einmal ungewollt schwanger, es wird eine kleine Prinzessin. Die 4 “großen” heißen Dareena-Kadeleen (11) Etiėnne-Thiago (8) Nathanielle-Lias (5) & Vita-Reanna (2). Bei der Geburt von Dareena war ich gerade zarte 17 Jahre alt weswegen ich mit den amerikanischen modenamen angefangen habe.. Manchmal bereue ich es ein wenig, aber dann denke ich, jedes Kind ist so besonders wie sein Name.. In der Schule oder im kiga gab es nie Probleme. Leider haben wir keine Namen mehr im Kopf die dazu passen und schön klingen.. Wir möchten aufjedenfall bei dem styl bleiben. Danke schonmal im vorraus 🙂 (et ist der 31.10.)

    Antworten
    • Wirklich keine leichte Aufgabe…
      Vielleicht Chloe, Avery, Quinn, Shanai, Thyra, Kendra, Loreen, Shivon, Enola, Monaya, Lou, Mae…?

    • Hallo,

      Simon
      Lukas
      David
      Samuel
      Matthias
      Matthis

      mal so ein paar die mir spontan eingefallen sind.
      LG

    • Wir haben unseren Kleinen JONAS OSKAR genannt. Bin sehr glücklich damit und finde ihn als Doppelnamen sehr schön, aber eben auch für ein Geschwisterpaar… Beide Namen sind auch in Skandinavien weit verbreitet.

      Matt(h)is und Frederik (siehe Tante Mathildas Kommentar) finde ich auch toll, aber da hat mein Mann ein Veto eingelegt. 😉

  4. Hallo,
    Ich suche nach einem Geschwister Namen der gut zu Emilia passt:) da wir an Kind 2 basteln. Mir persönlich gefallen gut Antonia oder Hermine und als Jungennamen Jannik, leider gefällt meinem Mann keiner 🙁

    Antworten
    • Hallo ich heiße selber Emilia und habe 2 Brüder Namens Laurian und Valentin
      Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen!!!

  5. Unsre Zwillinge heissen SHIRLEY NADINE und HOLLY CLAIRE und unsere jüngste Tochter heisst MARILYN FABRICE. Wir hatten nähmlich immer einen amerikanischen Namen und einen Französischen zusammen getan.
    Wenns ein Junge geworden wär hätte der geheissen: JAMES MARCEL.

    Antworten
    • Sorry aber da kann ich mich leider nur anschließen! Wie kommmt man auf so eine Idee? “Amerikanisch” – Französisch, passt ja gar nicht zusammen. Na die Töchter werden sich mal bedanken!

    • Leute,
      Merkt ihr nicht dass ihr hier verars….t werdet? Kein Mensch würde im Ernst seine Kinder mit derart bescheuerten Doppelnamen bestrafen.
      Aber der Gag war gut!

    • ich find die namen ganz schön 🙂

      Meine sind auch gemischt und das mit Absicht um allen leuten zu zeigen das diese *Rassen* totaler quatsch ist. es gibt Menschen , aber keine deutschen und auch keine Chinesen – nur Menschen

      ich achte drauf das sie schön Klingen , meine heißen

      Pablo Jonny
      Haylie Mariella Julie
      und Isaiah [Ai-seh-a]

  6. Sorry Jennifer aber ich muss zweien meiner Vorredner recht geben…die Combi aus amerikanisch/englischen Namen und französischen klingt nicht immer vorteilhaft…zb bei shirley nadine ist es eher gezwungen.
    Ich bin generell dagegen namen verschiedener herkunft zu einem Doppelnamen zu verbinden
    aber jedem seins

    Antworten
  7. Hallo zusammen,

    Wir haben bei Geschwister Namen weniger drauf geachtet wie sie Hamonieren. Unsere Tochter (Geboren 2011) heißt Lilena und unser Sohn (geboren 2014) heißt Torge. Trotzdem haben wir nur positive Kommentare über die Namen gehört.

    MfG Maria

    Antworten
  8. Ich denke zu Emilia kann man nicht wahnsinnig viel falsch machen wenn man in der klassischen Schiene bleibt. Anna, Marie… statt Jannik evtl. Jan…? Ich persönlich finde auch immer wichtig wenn man auch darauf achtet, dass es zum Familiennamen passt. Wenn ich Sachen wie Shyenne Rose Müller sehe stehen mir die Haare zu Berge :).

    Antworten
  9. Sehr geehrter Herr Bielefeld,

    ich habe eine Frage: soll der Vorname der dritten Schwester auch mit “e” enden, wenn die Vornamen anderer Schwestern alle auf “e” enden (um Verwechslungen i.d. Schule später z.B. zu vermeiden)?

    Ich bedanke mich f.d. Information voraus.

    Antworten
  10. Hallo,
    Ich heiße Leonora und habe eine Schwester die EMILIA heißt ich finde die Namen passen gut zusammen deswegen empfehle ich dir diesen Namen als zweites Kind!
    LG Leonora

    Antworten

Schreibe einen Kommentar