Seltene Jungennamen

Ausgewählt vom beliebte-Vornamen.de-Team

Janto Siegbod Masino Finnian Craig Nicus Hudson Fortino Aureliano Xavian Aleo Danson Conrado Remus Bowie Theophil Vinod Alward Rütger Bernardino Myron Leoman Ekki Cleodor Iggy Taron Irmo Jorell Kanye Kolumbus Smudo Leviano Herakles Meinulf Phelan Ornelio Jarvis Pollux Darrell Seppo Leanu Anselm Spirou Theoderich Wolfhard Fynnjard Ragnar Steely Apollo Lennon Einstein Arlo Frieder Marley Arnolf Lisandro Pekka Zachäus Pelto Maleo Felipo

Jungennamen © thingamajiggs - Fotolia.com
Grafik © thingamajiggs – Fotolia.com

Jungennamen der Leser

Die hier aufgeführten seltenen Jungennamen hat das Team von beliebte-Vornamen.de zusammengestellt. Lesen Sie, welche seltenen Jungennamen die Besucher dieser Internetseite eingereicht haben!

Klingt wie Ragnarök

Die Mutter des kleinen Ragnar Hagen Leonid bloggt über ihre Erfahrungen mit dem ungewöhnlichen Namen ihres Sohnes: Die Crux mit seltenen Vornamen

Nemo in Berlin und Stuttgart aufgetaucht

Das Standesamt Berlin war zunächst dagegen. Schließlich steht Nemo nicht im deutschen Namenverzeichnis und lässt auch nicht eindeutig das Geschlecht erkennen. Zusammen mit dem zweiten Vornamen Maximilian wurde es den Eltern dann doch erlaubt, ihren Sohn nach der Hauptfigur aus dem Trickfilm “Findet Nemo” zu benennen. Seit dem 12.11.2003 lebt auch in Stuttgart ein Junge namens Nemo. Die Eltern sind große Jules Verne-Bewunderer und haben ihren Sohn nach der Hauptfigur des Romans “20000 Meilen unter dem Meer” benannt. Wie Dr. Gerhard Müller von der Gesellschaft für deutsche Sprache berichtet, ist Nemo inzwischen eine feste Größe unter den Babynamen geworden. Es gibt sogar einige wenige erwachsene Nemos in Deutschland.

Wenn der eigene Sohn ein Tyran ist

Ein Baby in Dresden wurde Tyran Shaun genannt. Die Mutter ließ sich bei der Namensfindung von einer Fernsehsendung inspirieren, wie die ”Sächsische Zeitung berichtet.

Ungewöhnliche Namen für Jungen

Ausgewählt von Dr. Gerhard Müller, Gesellschaft für deutsche Sprache:

  • Artjom, Arwen, Bekir, Blerti, Jamiro, Jivan, Lestat, Luan, Meidias, Morino, Nemo, Osama, Rahul, Shakir, Vredeber, Wiglev

Quelle: FAZ- Eine Reise um die Welt in vierzig Namen

167 Gedanken zu „Seltene Jungennamen“

  1. Ich bin erst 12 finde aber die Namen Nathaniel und jesien (gesprochen jeschien) sehr schön für jungen und für Mädchen Olivia, gaia, natassie,arwen und Elizabeth

    Antworten
  2. Ich finde die Jungennamen schön:Tony,Anton,Taylor und Aron

    Ich finde die Mädchennamen schön: Abigail(Ich weiss hört sich ein wenitg arrogant an,aber es ist ein schöner Name),Franceska(das c ausgesprochen sch),Trace,Mia,Layla,Clara und Fiona

    ich hoffe ich konnte helfen

    Antworten
  3. Man gibt seinem Kind nicht einen besonderen namen um aufzufallen…
    Außergewöhnliche Namen haben oft eine besondere Bedeutung…Ich wurde nach einer Blume benannt ,also mein Name bedeutet Nelke ,ich heiß nicht so und ich finde das schön ,eine Freundin heißt Mayssa und das bedeutet Yasmin Blume ,
    eine andere heißt Nura,das wiederum bedeutet mich auf arabisch…

    Antworten
  4. Ich finde auffallende Namen hat nichts mit auffallen zu tun wenn man sich Gedanken macht
    ..und auch weiß was der Name bedeutet
    Ich selbst habe einen Namen wo jeder 3 hat und fand es immer schrecklich
    Meine Tochter heißt “Kyana-Mae Valérie” und es hat eine Bedeutung zumindest für uns hoffe sie wird ihn später lieben

    Antworten
  5. Also ich habe die Namen genommen die mir gefallen haben habe drei kids und ich finde das die gut mit den namen klar kommen till Pascal Julia sofie und.leland jasper Kai

    Antworten
  6. Meiner Meinung nach, muss ein Kind keinen besonderen Namen haben, damit es besonders wird. Jedes Kind ist etwas Besonderes, unabhängig von seinem Namen.

    Wenn man seinem Kind einen außergewöhnlichen Namen geben möchte, weil einem der Namen besonders gut gefällt oder er für einen selbst eine besonders schöne Bedeutung hat, ist das was anderes.

    Antworten
  7. Mein Neffe heißt Zyprian-Adriano. Dies ist ein besonders klangvoller Vorname und mit dem Nachnamen Kupferschmitt ergeben sich die Initialen Z.A.K. Das war von den Eltern nicht so überlegt, aber Freunde meines Neffen haben das gleich gemerkt und ihm dann den Spitznamen “Zak” (gesprochen wie “zack, zack”) gegeben. Lustig, nicht wahr!?

    Antworten
  8. ich bin ganz ehrlich altmodisch – kein Name den man erklären oder dauernd buchstabieren muss.
    Bsp. meine Schwester heißt Caroline und sie muss immer IMMER (auch bei der Schwiegermutter) dazusagen: ausgesprochen ohne “E”.

    Antworten
    • Ich heiße Caroline und werde gesprochen wie geschrieben, mit E.
      Eigentlich gibt es mir sehr selten Missverständnisse und ich mag meinen traditionellen Namen.
      Ich muss hier jedoch einigen zustimmen, denn ich finde diese prolligen englischen Ethno-Fantasy-Doppel-Dreifach-Namen in Kombination mit deutschen Nachnamen auch ganz furchtbar. Da wollen die Eltern weltgewandter und individueller klingen als sie sind. Eigentlich entlarven die Eltern nur ihre eigenen Komplexe.
      Und dann immer diese Fragerei: “Wie schreibt man das? Wie spricht man das?”
      Manche Eltern sind sich nicht bewusst, dass sie ihren Kindern die Zukunft verbauen können. Mit einem Klischee-Namen hat man es nachweislich schwerer, wegen der Vorurteile. Das beginnt schon in der Kita und geht weiter bis zur Ausbildung. Das bestätigt ja auch der Kommentar der Erzieherin hier.
      Wenn manche Eltern nur so viel Zeit und Energie in die Erziehung ihrer Kinder stecken würden, wie sie in die Namenswahl investiert habe.

  9. Ich finde seltene Namen auch gut, natürlich sollte es jeder selbst wissen wie man sein Kind nennt.
    Ich mochte meinen Namen als Kind nicht ich musste immer sagen bitte mit zwei n und zwei l und um Gotteswillen nicht mit e ! Jetzt liebe ich ihn da man nicht viele damit hört.
    Ich persönlich mag keine Doppelnamen da ich der Meinung bin das man die Kinder dann auch so rufen sollte, aber das ist meine Meinung. Wenn möglich sollte man die Namen auch vernünftig aussprechen können das war mir bei unserem Sohn auch wichtig.

    LG

    Antworten
  10. Also mein Sohn heißt Levio der Name kommt nicht so oft vor ist aber meiner Meinung nach gut auszusprechen. Er hatte auch nie Probleme mit seinen Namen .

    Antworten

Schreibe einen Kommentar