Ukrainische Vornamen

ukrainische Vornamen

Die häufigsten Vornamen in der Ukraine

Im Geburtsjahrgang 2008 wurde die Babynamenhitliste der Ukraine von Anastasia und Nazar angeführt. Aktuellere Daten liegen uns leider nicht vor. Nazar ist eine Variante des altrömischen Namens Nazarius und bedeutet „Mann aus Nazareth“.

Mädchen Jungen
  1. Anastasia
  2. Angelina
  3. Alina
  4. Daria / Daryna
  5. Diana
  6. Kateryna
  7. Maria
  8. Natalia
  9. Sophia
  10. Yulia
  11. Victoria
  12. Yelyzaveta
  13. Anna
  14. Veronica
  15. Ulyana
  16. Oleksandra
  17. Christina
  1. Nazar
  2. Danylo
  3. Maksym
  4. Vladyslav
  5. Mykyta
  6. Artem
  7. Kyrylo
  8. Yegor
  9. Illya
  10. Andriy
  11. Bohdan
  12. Denys
  13. Dmytro
  14. Yaroslav
  15. Oleksander
  16. Volodymyr

Quelle: Justizministerium der Ukraine

Fußballer-Vornamen

Die Vornamen der Spieler der ukrainischen Nationalmannschaft zur Fußball-Europameisterschaft im Jahr 2021:

Andriy, Antolii, Artem, Denys, Eduard, Georgiy, Illia, Marlos, Mykola, Oleksandr, Roman, Ruslan, Serhiy, Taras, Viktor, Vitaliy, Yevhen


28 Gedanken zu „Ukrainische Vornamen“

  1. Ich habe einen Crush, der in der Ukraine wohnt, weiß aber seinen Namen nicht. Ich weiß nur 2 Buchstaben aus seinem Namen und die sind: P, U
    Weiß jemand wie er heißen könnte?

    Antworten
    • Puuhh, da muss man tief in die Geschichte tauchen.
      Putzigerweise fällt mir da zuerst Putin ein.
      Andere Päpste wie Paul gab es 6, aber Pius 12, doch Petrus nur einen.
      In einer Liste der ukrainischen Vornamen gibt es viele, vor allem durch die lateinische Endung –us. Also: Parsimonius, Patricius, Paulus, Paulinus, Placidus, Placidius, Primus, Prosperus, Pasqual, Peregrinus, Phöbus, Priscus, Protasius, Pelagius, Plus, Pankratius, Pinkus.
      Und nicht berücksichtigt sind die mit p und u irgendwo in der Mitte wie bei Stupidus.
      Doch das wäre sicher eine sehr späte postnatale Namensgebung: der Dumme.

Schreibe einen Kommentar zu sergj628. Antworten abbrechen