Amerikanische Vornamen

Die Vielfalt an Vornamen ist in Deutschland durch das geltende Namensrecht eingeschränkt. In den USA dagegen ist fast alles erlaubt – es gibt dort bei der Namensfindung kaum Grenzen. Tatsächlich dürfen sogar typische Mädchennamen für Jungen verwendet werden oder Jungennamen für Mädchen (von letzterem wird wesentlich häufiger Gebrauch gemacht.)

Usa Flagge

Im 1984 produzierten Film „Splash“ nennt sich die zunächst namenlose weibliche Hauptfigur Madison – nach einem Straßenschild der Madison Avenue in New York. Inzwischen, fast als 30 Jahre später, gehört Madison zu den beliebtesten Mädchennamen der USA! Viele weitere Beispiele zeugen davon, dass Einflüsse der Medien die Vornamen der kleinen Amerikaner beeinflussen.

Während einerseits Eltern immer häufiger seltene Vornamen für ihre Kinder suchen, spielen andererseits traditionelle Vornamen eine immer größere Rolle. Besonders biblische Vornamen erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Namensvielfalt in den USA nimmt insgesamt zu.

Die beliebtesten Babynamen in den USA

(Geburtsjahr 2018)

Mädchen Jungen
  1. Emma
  2. Olivia
  3. Ava
  4. Isabella
  5. Sophia
  6. Charlotte
  7. Mia
  8. Amelia
  9. Harper
  10. Evelyn
  11. Abigail
  12. Emily
  13. Elizabeth
  14. Mila
  15. Ella
  16. Avery
  17. Sofia
  18. Camila
  19. Aria
  20. Scarlett
  1. Liam
  2. Noah
  3. William
  4. James
  5. Oliver
  6. Benjamin
  7. Elijah
  8. Lucas
  9. Mason
  10. Logan
  11. Alexander
  12. Ethan
  13. Jacob
  14. Michael
  15. Daniel
  16. Henry
  17. Jackson
  18. Sebastian
  19. Aiden
  20. Matthew

In den USA werden jedes Jahr die Anträge für die Social Security Card ausgewertet und daraus die beliebtesten Babynamen ermittelt.

Liam ist 2017 zum ersten Mal der beliebteste Jungenname in den USA du hat Noah abgelöst. Emma war auch 2008, 2014, 2015 und 2016 auf Platz eins. Auf der Internetpräsenz von Social Security gibt es die Top 100 der beliebtesten Babynamen und eine Aufstellung nach Bundesstaaten gegliedert.

Die amerikanische Organisation sammelt seit 1997 Informationen über die beliebtesten Vornamen. Die veröffentlichte Namensstatistik enthält Namenslisten für jeden Jahrgang seit 1880zehn Jahre mehr als beliebte-Vornamen.de !

Amerikanische Kurzformen

Für einige Vornamen gibt es in den USA sehr gängige Kurzformen:

Typische amerikanische Vornamen: Sportlernamen

Vornamen der Fußball-Nationalmannschaft der USA

Weltmeisterschaft 2010
Benny, Brad, Carlos, Clarence, Clint, DaMarcus, Edson, Herculez, Jay, Jonathan (2), José, Jozy, Landon, Marcus, Maurice, Michael, Oguchi, Ricardo, Robbie, Steven, Stuart, Tim

Weltmeisterschaft 2006
Ben, Bobby, Brian (2x), Carlos, Chris, Claudio, Clint, Cory, DaMarcus, Eddie (3x), Jimmy, John, Josh, Kasey, Landon, Marcus, Oguchi, Pablo, Steven, Tim

Olympiateam

Die häufigsten Namen der amerikanischen Teilnehmer an den Olympischen Spielen 2008 (bei gleicher Anzahl in alphabetischer Reihenfolge)

Damen Herren
  1. Lauren
  2. Amy
  3. Heather
  4. Jennifer
  5. Nicole
  6. Jessica
  7. Kara
  8. Kate
  9. Katie
  10. Kim
  11. Laura
  12. Lindsay
  13. Anna
  14. Caroline
  15. Carrie
  16. Christine
  17. Diana
  18. Erin
  19. Jillian
  20. Natalie
  21. Rachel
  22. Sarah
  1. Michael
  2. David
  3. Brian
  4. Jason
  5. Chris
  6. Mike
  7. Adam
  8. Matt
  9. Ryan
  10. Scott
  11. Brad
  12. Casey
  13. Christian
  14. Daniel
  15. Ian
  16. Jake
  17. James
  18. Jeff
  19. Kevin
  20. Peter
  21. Sean
  22. Steven
  23. Taylor
  24. Thomas
  25. Tim

154 Gedanken zu „Amerikanische Vornamen“

  1. Hey ich liebe amerikanische Namen und hätte gerne selbst einen aber das geht ja nicht deswegen nennen mich alle Coco
    Wie findet ihr das ?

    Antworten
    • Hi Corinna, bzw. “Coco”
      Ich finde beide Namen sehr schön und man kann seine Tochter, aus meiner Sicht, so gut nennen.
      Corinna klingt halt etwas strenger/disziplinierter, aber hat halt einen coolen Spitznamen, Coco.
      LG, Aili
      (Sei froh, dass du wegen deinem Doppelnamen nicht “Blauer Alien” anstatt “Aili Blue” genannt wirst 😉 )

    • Hey Corinna oder Coco (was dir lieber ist)
      Coco würde mich persönlich zu sehr an Kokosnüsse erinnern.
      Wie wäre es mit Cora?

  2. Ich hasse meinen Namen ja, soviele heißen heute so, aber meine Oma wollte ,dass ich so heisse XD
    Mir gefallen diese Namen
    Nora, Henny,Heddy,Jill,Alison,Lydia,May,April,Khaleesi(ja von game of thrones)
    Arya,Dawn,Vera,Elfie,
    Aiden,Aspen,Hale,Blake,Robb,Cyan,Nylon,London,Jamie
    Hab auch mal einen kleinen Roman geschrieben da habe ich auch indianische Namen
    genommen da gibt es auch sehr viele schöne wie Shima(Mutter),Nosh(Vater),Okka,Tala(Wölfin) und Wenona(erstgeborene)
    Meine Schwester heisst Mina den Namen finde ich auch schön, ich denke er ist aus dem arabischen

    Antworten
  3. Hi,mein Name ist Aili Blue. Anscheinend ist dies ein amerikanischer Name, auch wenn “Blue” englisch ist und auch englisch ausgesprochen wird (amerika-englisch wird ja anders ausgesprochen, bzw. Anderer Akzent oder andere Wörter)
    meine Schwester heißt Liv Rubín und mein Bruder Maél Lucan. Ich finde solche eher außergewöhnlicheren Namen sehr schön, auch wenn ich früher immer mit “Alien” anstatt “Aili” geärgert wurde 😉
    Und wir bekommen bald ein kleines Brüderchen. Unsere Mutter hat uns Namensvorschläge überlassen und ich finde den Namen Jayden Miljan schön (eine Freundin von mir heißt Miljan, aber es ist ein Junge- und Mädchenname).
    wie findet ihr diesen Namen und gäbe es noch andere Vorschläge? Und wie findet ihr die Namen Aili Blue, Liv Rubín und Maél Lucan, findet ihr solche seltenen Namen schön?
    Liebe Grüße, Aili Blue 🙂

    Antworten
    • Hi Aili, erstmal finde ich deinen Namen, Aili Blue, sehr schön. Erinnert mich iwi an den Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht 🙂
      auch die Namen Maél und Liv sind sehr schön!
      Und für Namensvorschläge bei deinem Bruder; Brandon oder Cameron würde ich vorschlagen.
      ich selbst heiße Summer und meine kleine Schwester May.
      LG Summer

    • Hey, Aili Blue
      vielleicht interessiert es dich ja vielleicht auch nicht: also ich finde was du hier schreibst ist richtig hilfreich und ich liebe deine art zu schreiben. In meiner <geschichte die ich schreibe geht es um ein Mädchen, dass Allie Blue heißt 🙂 Ich finde deinen Namen echt mega schön und hätte gerne auch so einen.
      LG Becky
      Ich würde mich über eine Nachricht von dir sehr freuen.!

  4. Hello.
    Ich heiße Leonie und bin im 3. Monat schwanger. Mein Freund Dominik und ich suchen einen amerikanischen Namen für unser Baby. Wir wissen nicht was es wird aber wollen Namen für einen Jungen und ein Mädchen bis zum nächsten Ultraschall.

    Antworten
    • Hi Leonie,
      Ich hätte da ein paar Vorschläge wenn es nicht schon viel zu spät ist
      ;).

      Mädchennamen:
      Lilly, Lilian,Lauren,Evelyn,Charlotte,Amy,Skye,Madison,Grace,Zoey,
      Nicole,Emely,Amelia,Madison,Grace,Lucy,Morgan,Avery,Megan,Ashley,Louisa,Victoria,Brooke,Lea,Malory,Ava,Alicia,Alma,Kirsty,Kate und noch mehr 😉

      Jungennamen:
      Tyler,Nicholas,Ben,Samuel,William,Ethan,Damian,David,Luke,Henry,Matt,
      Thomas,Peter,Rico,Shahid,Nick,Mick,Nathan,Steve,Mike,Lukas,Julian,
      Pattrick,Jo(h)n

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und viele Grüße von mir 😉

      xooxx 🙂

  5. Hallo, ihr Lieben! Ich habe eine kleine Frage an euch:
    Wie ein paar hier auf dieser Seite schon geschrieben haben, brauchen sie Namen für ihre Romane.
    Ich bin nämlich auch auf der Suche nach amerikansichen Namen für meine Romane. Ich komme zwar aus Österreich aber ich liebe es, wenn meine Geschichten in anderen Ländern handeln. Wie zum Beispiel England, den USA oder Spanien.
    Ich suche zwar amerikanische Namen, aber ich mag eher so eher die selteneren Namen und außerdem schreibe ich immer Geschichten, die mit Liebe zu tun haben und deswegen finde ich romantisch klingende Namen super. Habt ihr vielleicht eine Idee welche Namen ich nehmen könnte? xoxo 🙂

    Antworten
  6. Ich heiße Malika Francesca CJ (Chloe-Jillian). Mein zweitname ist von meiner Oma. da meine Mutter und Oma aus Italien kommen. Und mein dritter Name CJ ist amerikanisch weil mein Vater aus Florida kommt. Auch meine 8 Geschwister haben alle einen französischen zweitnamen und einen amerikanischen drittnamen. Ich liebe unsere Namen. Am liebsten mag ich den Namen meines kleinen Bruders: Fynn Massimo Jonah.

    Antworten
  7. Hallo alle zusammen, ich suche zwei schöne exotische und am besten amerikanische Namen für einen Jungen und ein Mädchen für meinen Roman. Habe bis jetzt erst “Emily” “Amy” & “Cara” zusammen. Hat jemand eine Idee??
    LG

    Antworten
  8. Hey Leute!
    Ich schreibe gerade ein Drehbuch und einen Romen und suche amerilanische Mädchen und Jungs namen. Es wäre ganz schön wenn sie etwas ausgefallen wären. Ich habe mit dem Drehbuch schon begonnen und brauche aber eben noch namen, da die geschichte in Amerika spielt wäran klassiche Namen glaub ich am besten. Wenn ihr Idee habt bitte schreibt sie mir.
    Danke Kim

    Antworten
  9. Für alle die ihr Kind nach einer Stadt oder nach einem Land benennen wollen. Bitte lasst es. Ich heiße selber Kansas und das ist nicht unbedingt cool. Auch Namen wie Sky, April oder Summer würde ich lieber noch mal hinterfragen. Amerikanische Namen sind toll, aber es gibt Namen die in Ländern wie Deutschland nichts zu suchen haben. Nur ein Gut gemeinter Tipp.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Lara Antworten abbrechen