Heinz

Heinz ist ein männlicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Heinz

Der Vorname Heinz wurde zwischen 1919 und 1922 besonders häufig vergeben. Es reichte aber nie für den Spitzenplatz der Vornamen-Hitparade, mehr als Platz 2 war nicht drin. Von 2006 bis 2018 wurde Heinz in Deutschland ungefähr 110 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Heinz auf Platz 4.062 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Heinz ist eine deutsche Kurzform des althochdeutschen Namens Heinrich. Die Namensbestandteile bedeuten „Haus“ und „Herrschaft“.

Namenstag

Die katholischen Namenstage von Heinz sind dieselben wie die von Heinrich, zum Beispiel am 13. Juli.

Namensprofil

der Vorname Heinz mit Bedeutung und Onogramm

30 Gedanken zu „Heinz“

  1. Ach ihr Heinzen, hier ist einer aus Franken, 56er Jahrgang und ja, bei uns hat das mit dem Heiner was Vertrautes. An das Heinzzzzz habe ich mich noch immer nicht, selbst im fortgeschrittenen, gewöhnt. Wenn nur diese ZZZZ am Ende nicht wäre, geht unserem lieblichen fränkischen Gemüt so entgegen, wo wir doch das Runde so mögen. Heiner jedoch gerufen zu werden lässt meine Seele regelrecht springen …. und …..das bei einem Silvaner oder, ich gestehe, einem schönen trockenen ROTEN aus der Toscana oder dem Bordeaux…..die Welt ist schön.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Hein Antworten abbrechen