Beliebte Vornamen Namenslexikon Matthias

 

Matthias

Matthias ist ein männlicher Vorname.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Matthias

Matthias war zwar lange Zeit (ungefähr im Zeitraum von 1960 bis 1985) unter den beliebtesten Vornamen – hat es aber nie an die Spitze der Hitliste geschafft. Erst nach dem zweiten Weltkrieg wurden Kinder in großer Anzahl Matthias genannt. Mittlerweile ist der Name offenbar wieder aus der Mode gekommen.  Matthias wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 6.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Matthias auf Platz 285 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Namensform Mathias wurde ungefähr 1.200 Mal vergeben (Platz 933), Matias 140 Mal (Platz 3.398) und Mattias 60 Mal (Platz 5.410).

Herkunft und Bedeutung

Der deutsche Vorname Matthias geht auf Matthaios zurück. Dieser Name ist eine griechische Form des hebräischen Namens Mattityahu. Aus dem Hebräischen hergeleitet bedeutet Matthias „Gabe des Herrn“. Namensvorbilder: Berühmte Männer, die Matthias heißen

Am beliebtesten ist der Name Matthias zur Zeit in Bayern.
Am beliebtesten ist der Name Matthias zur Zeit in Bayern.

Varianten

Namenstag

Die Katholiken in deutschsprachigen Ländern feiern den Namenstag von Matthias am 24. Februar.

Namensprofil

der Vorname Matthias mit Bedeutung und Onogramm


Horstomat – die Vornamen-Toolbox

58 Gedanken zu „Matthias“

  1. Mein Gott! Namen sind Schall & Rauch, lebt einfach euer Leben!!!!
    Ich heiße auch Matthias das angebliche Geschenk Gottes
    aber + Teufels Beitrag!!!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Matthias Se. Antworten abbrechen