Lisa

Weiblicher Vorname

Lisa Häufigkeitsstatistik bis 1952
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Lisa bis 1952

Der traditionelle Vorname Lisa war besonders beliebt in den 1920er Jahren. Von 1950 bis 1980 dagegen wurden nicht besonders viele Mädchen Lisa genannt. Heutzutage spielt dieser Mädchenname wieder eine große Rolle in den deutschen Namens-Hitparaden.

Lisa Häufigkeitsstatistik 1975
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Lisa seit 1975

Der Name Lisa wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 31.000 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Lisa auf Platz 54 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibweise Liesa wurde nur ungefähr 130 Mal vergeben (Platz 3.522).

Herkunft und Bedeutung

Lisa ist eine Kurzform des Namens Elisabeth. Hebräisch elischeba bedeutet „die Gott verehrt“ oder „die Gott geweiht ist“. Andere Deutung: „mein Gott ist Fülle“.

Namenstag

Es gibt viele katholische Namenstage für Lisa beziehungsweise Elisabeth. Der wichtigste ist der 23. September.

Namensprofil

der Vorname Lisa mit Bedeutung und Onogramm

116 Gedanken zu „Lisa“

Schreibe einen Kommentar zu Lisa :) Antworten abbrechen