Ulrich

Ulrich ist ein männlicher Vorname. Am populärsten war er im Jahr 1956: Platz 12 der häufigsten Jungennamen in Deutschland. Von 2006 bis 2018 wurde Ulrich ungefähr 160 Mal als erster Vorname vergeben und steht damit auf Platz 3.200 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Ulrich

Herkunft und Bedeutung

Der Name Ulrich war schon im frühen Mittelalter unter der althochdeutschen Form Uodalrich gebräuchlich. Altdeutsch uodal bedeutet „Heimat, Erbgut, Stammgut“ und rihhi bedeutet „reich; mächtig“. Der Name stand vielleicht für einen, der auf seinem Erbgut herrschte.

Varianten

  • Uli, Ole, Ule, Ulerk (Kurzformen)
  • Ullrich
  • Ulric (englisch)
  • Ueli (schweizerisch)
  • Ulrik (niederländisch)
  • Ódor (ungarisch)
  • Ulrico, Olderico (italienisch)

Namensprofil

der Vorname Ulrich mit Bedeutung und Onogramm

39 Gedanken zu „Ulrich“

  1. Ich heiße Ulrik wegen der blöden Idee meiner Eltern. Anders als in Skandinavien ( beim Zoll in Norwegen wurde ich schon freudig darauf angesprochen) kennt in Deutschland niemand diesen seltenen Namen und so bekomme ich permanent Post als Frau Ulrike….
    Deshalb haben meine mittlerweile erwachsenen Kinder Namen, die absolut unverwechselbar sind!

    Antworten
  2. Servus an alle Ulis (in allen Varianten),

    ich bin Jahrgang 1970 und habe kenne einige Ulrichs/Ulis. Ich finde, der Name war bis in die 80er Jahre hinein durchaus gängig. Leider verschwindet der Name zusehends und auch die Reaktionen jüngerer Zeitgenossen auf meinen Namen fallen oft negativ aus (“Wer heisst denn heute noch so? Ich kenne keinen.” usw.).
    Ich selber mag den Namen und seinen Klang in sowohl bei Uli als auch Ulrich sehr, wobei ich statt Ulrich meistens Uli gerufen werde. Auch seine Wortbedeutung und Herkunft finde ich interessant.
    Lustig war’s, als ich mal einen Sommer in den USA verbracht habe. Die Leute wussten nicht, wie sie Uli aussprechen sollten und so gab es zwei Varianten, nämlich “Juuli” und “Alley”.

    Gruß
    Uli

    Antworten
  3. ehrlich gesagt scheint es in Österreich sehr wenig bis keine Ulrich (mehr) zu geben, denn ich kenne keinen. Leider!
    Ich steh total drauf wen mich die Ami´s UL RICH (wer Englisch kann verstehts^^)nennen!
    Wir heben uns von der Masse ab, wenn bei einigen auch nur durch unseren Namen!

    Antworten
  4. Ich heisse auch Ulrich, aber mit Nachnamen 😉 Ich bin auf meinen Namen sehr stolz. Als Adelheid Ulrich trag ich durch und durch einen alten germanischen Namen.

    Antworten
  5. Also ick heiße Ulrich
    Jahrgang 1984
    Bin sehr stolz auf meinen Namen und möchte gern
    Ule genannt werden(Ulle gesprochen)
    So wie mich auch meine Familie und beste Freunde nennen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Ulrik Antworten abbrechen