Maren

Weiblicher Vorname

Der Name Maren ist seit den 1930er Jahren weit verbreitet. Dieser Mädchenname hält sich wohl nicht mehr lange in der deutschen Vornamenhitliste, denn er befindet sich im Abwärtstrend.

Maren Häufigkeitsstatistik
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Maren

Der Name Maren wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 1.800 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Maren auf Platz 722 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Maren ist eine dänische Form des lateinischen Namens Marina. Lateinisch marinus bedeutet „das Meer betreffend“ oder „zum Meer gehörig“.

Varianten

  • Mareen
  • Marene

83 Gedanken zu „Maren“

  1. Ich heiße Maren Annelie 🙂
    Ich liebe meinen Namen 🙂
    Wir fangen in der Familie alle mit M an! Mein Mann heißt Michael und mein Sohn Marlon. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Marén P. Antworten abbrechen