Henriette

Weiblicher Vorname

Henriette Häufigkeitsstatistik 1923
Häufigkeitsstatistik des Vornamenes Henriette bis 1923

Henriette gehörte vor 1923 und wieder seit 1994 zu den beliebtesten Vornamen.

Henriette Häufigkeitsstatistik 1994
Häufigkeitsstatistik des Vornamens Henriette seit 1994

Der Name Henriette wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 3.500 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Henriette auf Platz 437 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum.

Herkunft und Bedeutung

Henriette ist eine weibliche Form des französischen Namens Henri, der auf dem deutschen Namen Heinrich basiert. Althochdeutsch hag bedeutet „Einhegung“, „Hag“ oder „Hecke“ und rihhi bedeutet „mächtig“ oder „reich“.

Varianten

27 Gedanken zu „Henriette“

  1. Hallo,
    ich finde meinen Namen ziemlich viel besser als Henriette Ich selber heiße Tjarda Solea Lidia Ariola Mirlinda Sandmann, aber meine Freunde nennen mich Kim. Da mir selber der Name soo gefällt.
    Tut mir leid an alle die Henriette heißen!!!!! 🙂
    Viele Grüße
    von Tjarda Solea Lidia Ariola Mirlinda Sandmann

    Antworten
  2. Dumm und altmodisch. Ich heisse Viktorija ‘Ria’ und das klingt sogar besser! Ok, ich kenne ganz viele vernünftige Namen: Ramona, Raphaela, Rasmus, Leonis……. oh Gott. Das alles klingt sogar besser. Bei Ramona muss ich an ein niedliches Fräulein aus L. denken; Raphaela – meine Freundin; Rasmus – etwas richtig süßes, was man sofort zmarmen will; Leonis – mein gestorbene Freund…..:((((((((( Aber bei Henriette muss ich sofort an eine dumme, protzige, selbstverliebte HENNE denken!!!!!!!!!!
    PS: R.I.P. Leo<3 *seufz* *schluchz* *ich heule gerade*

    Antworten
    • Ich heule wirklich, seit Leo’s Tod kann ich mich nicht mehr beruhigen…….:(((((((((((((

  3. Also ich kann nicht verstehe, wie hier über die Namen hergezogen wird.

    Jeder hat seine ganz eigene Vorstellung, da viele Faktoren bei der Namensfndung für das eigene Kind eine wichtige Rolle spielen.

    Jemand der schreibt “Dumm und altmodisch” hat in meinen Augen nicht mehr alles Tassen im Schrank. Unserer kleine Tochter haben wir den Namen Henriette gegeben und finden das passt perfekt mit unserem Familiennamen. Wer sein Kind Leonie, Chantal, Mika, Josefine, Luca usw. nennen möchte, darf das gerne machen. Ich bin mir bei unsere Namenswahl dafür aber sehr sicher, dass im Kindergarten, auf dem Spielplatz, in der Schule, auf der Arbeit, im Sportverein usw. sich keine fünf Kinder umdrehen wenn der Name Henriette gerufen wird.

    Antworten
  4. Ich bin über 60 und sehr stolz auf meinen wunderbaren altmodischen / modischen Namen . er war immer etwas besonderes ,da er so selten war und manche sprechen ihn ganz besonderste schön aus. Wenn ich ihn heute bei Kinder höre freue ich mich. Traurig das es so viele unfreundliche Kommentare gibt. Allen Henriette kann ich nur sagen ihr seit was ganz besonderes mit einem wunderbaren Namen .

    Antworten
  5. Henriette ist ein wunderschöner Mädchenname. Er klingt nach einer warmherzigen, lustigen, kreativen Frau mit blonden Locken und strahlend blauen Augen! <3

    Antworten
  6. Ich heiße Henriette und ich bin stolz auf meinen Namen.auch wenn ich oft gemobt wurde schau ich drüber weg.Selbst meine Lerer nennen mich Jette .Der nahme ist besonders darauf sollten wir stolz sein können!

    Antworten
  7. Ich heiße auch Henriette und wurde noch nie wegen meines Namens gemobbt oder damit aufgezogen. Kann ich nicht nachvollziehen.
    Meine kleine Schwester heißt Charlotte und ich finde das passt wunderbar zusammen. Egal ob Henry und Charly oder Jette und Lotte, auch die Spitznamen harmonieren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Henriette Mischke Antworten abbrechen