Namenslexikon

Balin

Balin ist ein indischer Name. Der Name kommt aber auch in der Artus-Sage von Thomas Malory und im Roman „Der Hobbit“ von J. R. R. Tolkien vor.

Semih

Semih ist ein türkischer Vorname und bedeutet „großzügig“.

Kamil

Einerseits ist Kamil ein arabischer Vorname. Kamil ist aber auch im Polnischen und Tschechischen verbreitet.

Fitko

Fitko ist eine slawische Kurzform des Namens Vitus.

Ricardo

Ricardo ist eine spanische Form des Namens Richard. Die italienische Variante lautet Riccardo.

Saskia

Saskia

Der weibliche Vorname Saskia war in den 1990er Jahren verhältnismäßig häufig.

Leo

Leo

Der männliche Vorname Leo ist seit den 1980er Jahren in einem Aufwärtstrend. Als weiblicher Vorname wird Leo nur selten vergeben.

Eilmar

Männlicher Vorname

Aitko

Aitko ist eine friesische Kurzform von Namen mit dem germanischen Wortstamm „agi“ bzw. dem altfränkischen Wortstamm „egg“, was Schwert bedeutet.

Nadine

Nadine

Der Mädchenname Nadine tauchte 1975 plötzlich unter den Top 20 der beliebtesten Mädchennamen in Deutschland auf und hielt sich bis 1999 in der Spitzengruppe. Seitdem kommt Nadine nur noch selten als Babyname vor.