Elin

Weiblicher Vorname

Der Name Elin ist in Deutschland noch ungewöhnlich. In Schweden gehört Elin aber zur Zeit zu den am häufigsten vergebenen Mädchennamen.

Herkunft

Elin ist eine skandinavische Kurzform des aus dem griechischen stammenden Namens Helena.

Bedeutung

hele = „(Sonnen)Schein“, nach Helios, dem griechischen Sonnengott. (Oder von selene = „Mond“ bzw. selas = „Licht; Glanz“).

Thema: Namenslexikon

36 Kommentare zu "Elin"

  1. rekunantz sagt:

    Hallo,
    unsere Tochter (2008 geboren) heißt Mona Elin, wobei Elin der Rufname ist. Wir haben ihn so kombiniert, weil Mona der Name der Patentante ist und es besser klingt als Elin Mona. Elin sollte aber immer der Rufname sein!

    Uns war es wichtig bei den Kindern die Namen der Paten zu verwenden.

  2. Sonja sagt:

    Sehr kompliziert!
    Elin alleine ist doch schön!
    Ich kenne es auch als Elien.

    • Just_me sagt:

      War gerade etwas irritiert. Man kann einem armen Mädchen doch nicht ernsthaft das Schicksal auferlegen, später immer „Alien“ genannt zu werden!? Kinder haben das Talent, Namen aufs Grausamste zu verändern (von Astrid zu Arschtritt usw.) Ich würde lieber Elin nehmen…

  3. Anette sagt:

    Unsere Tochter soll am 08.08 geboren werden. Sie wird Elin heißen. Wir hätten gerne noch einen nordischen Vornamen, kommen aber in dieser Hinsicht nicht weiter. Hat jemand gute Ideen?

  4. Mia sagt:

    Wenn man einen Namen vergibt sollte man auch wissen, wie er ausgesprochen wird. In diesem Fall ganz klar mit Betonung auf dem E, wie bei Eva:).

  5. Märtha sagt:

    Elin wird richig Jeeelin gesprochen (zumindest da, wo er her kommt, aus Schweden).

    • Elin sagt:

      Ich Heisse selber Elin und sie haben auch recht…man spricht die Betonung auf das i und ich komme aus der Schweiz also sollte ich wahrscheinlich wissen wie man meinen Namen sagt…

  6. unrest sagt:

    hallo Ihr lieben.

    meine tochter ist am 11. märz 2003 geboren und sie heißt ELIN und ich bin stolz diesen namen damals gefunden zu haben. zu dieser zeit kannte ihn keiner und schön ist es, das er einen bekanntheitsgrad bekommt.
    meine tochter ist nur manchmal traurig, das es keine zb. namentassen gibt damit oder schlüsselanhänger 🙂 wie die mädels eben so sind. liebe grüße

    • Günther sagt:

      Hier in Skandinavien gibt es viele verschiedene dinge (Schlüsselanhänger, Tassen u.s.w. mit dem Aufdruck Elin. Meine Frau ist Norwegerin und heist ELIN. (Elin er et jentenavn som kommer fra det opprinnelig greske navnet Helene som betyr «lys» eller «lysbærer».)Hoffe das Sie damit Ihre Tochter trøsten kønnen,und solche Aufdruke bei einem Scandinavien Besuch zu kaufen.

    • elin nehring sagt:

      ich heiße elin 73 jahre alt und komme aus dänemark lebe 53jahre hier in berlin und ich bin sehr zufrieden damit den elin ist einen schöner name und ich freue mich sehr wenn meinen name vergeben wird freundliche grüße elin nehring

    • Elin sagt:

      ich bin am 10.3.2003 geboren und heiße auch Elin

    • elin nehring sagt:

      mache einen reise nach däemark dan findest du auf tassen mein name ELIN ich bin ein zwilling und meine schwester bekam den namen EVY und ich bin eine äldre dänin hey

  7. Julia sagt:

    Meine Tochter heißt Elina.

    • Eva sagt:

      Wunderschöner Name, meine Tochter (geb. 23.08.2005) heißt auch Elina. Den Namen las ich seinerzeit in einer Babyzeitschrift und war sofort fasziniert von ihm. Kurz darauf erschien von Mattel, die Barbie „Fee Elina“ ;o)

  8. nochmal Eva sagt:

    also eigentlich heißt sie Elina-Marie, aber gerufen wird sie so nur, wenn die Lage ernst wird ;o)

    • mia sagt:

      Und warum habt ihr dann den Bindestrich geschrieben? Das macht aus zwei Namen einen. Wenn ihr den zweiten nicht rufen wollt, hättet ihr ohne Bindestrich schreben müssen

  9. Elin sagt:

    Also ich heiße elin und bin am 21.3. gebore 😀
    Nur es nervt ein bischen das fast keiner den namen ausprechen kann 😀

    • Elin :P sagt:

      Also ich heiße auch Elin, und ich finde meinen Namen wunderschön. Er passt sehr zu mir und ist für mich sehr besonders, weil ich niemanden kenne der sonst so heißt..
      ich bekomme auch viele Komplimente,doch leider gibt es sehr viele ( lustigerweise vor Allem Lehrer) die ihn nicht aussprechen können. Dabei denke ich mir immer “ Es kann doch garnicht so schwer sein 4 Buchstaben korrekt auszusprechen!!“

    • Elin sagt:

      Ja das kenne ich auch

    • Elin Jansohn sagt:

      Haha:) Meine Lehrer sprechen ihn richtig aus xP

  10. Lino sagt:

    In Bulgarien ist Elin ein Jungenname und gilt m.W. in Deutschland als Unisex-Name. Finde den Namen für Jungs und Mädchen schön, nur weiß man erst mal nicht, wie er betont wird.

  11. Elin sagt:

    Ich heiße selbst Elin und hab auch keinen zweit Namen aber sehr viele Spitzname zum Beispiel: Elle,Ella,Elli oder Lin ich werde nur noch von meinen Eltern Elin genant aber dafür sagen mir viele das ich einen schönen Namen habe .
    Also kann ich nur jeden zukünftigen Eltern diesen Namen endfehlen!

  12. hafsat t. sagt:

    Meine Tochter ist am 29.11.12 geboren und trägt den Namen Elin,uns war von Anfang an klar das sie den Namen kriegen wird denn er hört sich einfach wundervoll an und kein anderer Name hätte besser zu ihr gepasst eine tolle Bedeutung hat er auch ich habe mal gelesen das er auch „die liebliche“ bedeutet.es ist auch ein kurdischer Name dann war für uns sowie nichts anderes im sinne als die kleine Prinzessin Elin zu nennen 🙂

  13. Patia sagt:

    Elin – mit Betonung auf dem /e/ gefällt mir richtig gut und steht seit einige Zeit auch auf meiner Favoritenliste.

  14. Anna sagt:

    Ich finde den Namen Elin auch schön,aber nur wenn man ihn Eliiin ausspricht! Unsere Tochter wird mit Zweitname deswegen Eline heißen, denn die Betonung Eeeelin gefällt mir irgendwie nicht-klingt wie Elend oder so…und die Deutschen wissen eh nicht wie man es ausspricht! Aber an sich-schöner seltener Name!

  15. Barbara sagt:

    Unsere Tochter heißt Elin Marie und ich finde ihn wunderschön-außergewöhnlich,aber nicht zu exotisch in Deutschland.Wir betonen ihn auf dem i und so klingt er am schönsten.Der Name passt auch gut zu ihrer Schwester Kristin.Ich hoffe,dass ihr der Name später auch gefällt.Grüße an alle Elins hier auf der Seite….seid stolz auf diesen tollen Namen

    • Kerstin G. sagt:

      Hallo unsere Tochter heißt auch Elin Marie und die Betonung liegt auch auf dem i
      Für uns ein wirklich wunderschöner und seltener Namen.

  16. Elin sagt:

    Ich selber heiße auch Elin, bin aber ein Junge (17) und komme aus Deutschland. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen – hat nicht jeder -, nur liegt bei mir die Betonung auf dem /e/. Ich denke,dass je nach dem auf welchem Buchstaben die Betonung liegt, der Name entweder männlich (e) oder weiblich (i) ist.

  17. Elin sagt:

    Ich heiße elin und hatte meinen Name nicht so gemocht als ich die Bedeutung gelesen habe hat mir der Name dann doch gefallen ich liebe meinen Namen jetzt

  18. Elin sagt:

    Ich heiße elin und hatte meinen Name nicht so gemocht als ich die Bedeutung gelesen habe hat mir der Name dann doch gefallen ich liebe meinen Namen jetzt bin 13 jahre

  19. Elin M. sagt:

    Ich bin 2000 geboren und heiße Elin Mathilde. Ich liebe meinen Namen und ich werde oft darauf angesprochen. In der Grundschule wurde ich „Elchi“ genannt (was aber nichts mit Elchen zu tun hat)
    Im Gymnasium wurde ich dann irgendwann nurnoch „E“ genannt weil es bei einem so kurzen Namen eher schwierig ist, ihn noch kürzer zu machen.
    Bei mir liegt die Betonung, wenn man es deutsch ausspricht, auf dem „e“ aber mir ist es eigentlich relativ egal, wie mein Name ausgesprochen wird, solange ich weiß, dass ich gemeint bin 🙂

  20. Bea sagt:

    Meine Enkelin ELIN ist jetzt gerade mal ein paar Stunden alt. Ich kannte den Namen bislang nicht. Für mich nun der allerschönste Name weit und breit!

    • Katrin sagt:

      Wie schön, herzliche Gratulation! Wir haben auch eine wunderbare Elin, wir wünschen euch viel Freue und Gesundheit

Kommentieren