Mehrfache Vornamen [Satire]

Satire von Alexander Springborn

Vielfach wird nur ein Vorname als Rufname verwendet. Ein zweiter oder weitere Vornamen werden geheimnisvoll nur den besten Freunden verraten. Was macht die zusätzlichen Vornamen so außergewöhnlich?

Zum einen ist es einfach komplizierter, immer mehrere Vornamen zu verwenden. Die Anrede mit mehreren Vornamen dauert nicht nur länger, sie verlangt auch eine höhere Gedächtnisleistung. Gerade Kinder besitzen noch einfache Denkstrukturen und identifizieren sich gerne mit einem einfachen Namen. Nun ist es aber so, dass gerade der Vorname in der Kindheit eine starke Dominanz besitzt. Alle nennen ein Kind mit dem Vornamen. Das führt dazu, das der Rufname stark mit dem eigenen Ich assoziiert wird. Der Zusatzname gerät mehr oder weniger in Vergessenheit. Häufig löst er sogar ein gewisses Befremden aus. Schließlich gilt der zweite Vorname in unserer Gesellschaft oft als Vertrauenssache.

Zweiter Vorname als Erfolgsfaktor

Es ist eigentlich bedauerlich, dass der zusätzliche Vorname im allgemeinen verdrängt wird. Obwohl diese Taktik während der Kindheit fast immer nützlich ist, so kann ein mehrfacher Vorname im Erwachsenenalter ein nicht zu unterschätzendes Erfolgspotential darstellen. Menschen mit mehrfachen Namen besitzen einen eindeutigen Vorteil, wenn sie es verstehen, ihren Vornamen richtig zu nutzen. Modeströmungen können elegant ausgenutzt werden, indem immer der gerade aktuelle Vorname verwendet wird. Voraussetzung dazu ist natürlich, dass die Vornamen nicht alle ähnlich sind. Eltern sollten besondere Sorgfalt darauf verwenden, dass sie ihrem Kind einen Namen mit großen Erfolgsmöglichkeiten geben. Sie können zum Beispiel einen einfachen, einen komplizierten, einen edlen und einen verruchten Namen wählen. Anja Christine Tamara Lola wäre ein solcher Name mit erweiterter Nutzungsmöglichkeit.

Gefahr der Mittelmäßigkeit

Namen mit erweiterter Nutzungsmöglichkeit können im Extremfall eine ernstzunehmende Gefahr für die seelische Entwicklung eines Kindes darstellen. Eltern sollten sich deshalb genau überlegen, was sie tun. Manchmal ist es sinnvoll dem Kind erst dann seinen vollen Vornamen mitzuteilen, wenn es dafür reif genug ist. Die Erfahrung hat aber gezeigt, dass ein Kind immer frühzeitig seinen Namen erfährt, sei es durch geschwätzige Verwandte oder unachtsame Bekannte. Sicherer ist es, einen gewöhnlichen Namen zu verwenden und das Kind später mit anderen Namenstaktiken vertraut zu machen. Vergessen Sie bitte nicht, dass allzu gewöhnliche Namen die Gefahr der Mittelmäßigkeit mit sich bringen. Sie mögen vielleicht denken, dass Vornamen nur in Liebesbeziehungen und im sonstigen Privatleben eine Rolle spielen. Das ist falsch. In vielen Firmen ist es bereits üblich, insbesondere beim Umgang mit Kunden, Namensschilder mit vollem Namen zu tragen. Menschen, die sich unter mehreren Vornamen den richtigen auswählen können, sind hier eindeutig im Vorteil.

Pseudonyme

Auch Personen des öffentlichen Lebens sind fast immer auch unter ihrem Vornamen bekannt. Diese Menschen sind sich der Wirkung ihres Namens in vielen Fällen wohl bewusst. Schauspieler, Sänger und Schriftsteller benutzen deshalb Pseudonyme oder Künstlernamen. Seltsamerweise ist mir kein einziger Fall bekannt, in dem ein Politiker ein Pseudonym benutzt hat. Vielleicht haben Politiker Angst, dass ein falscher Name das öffentliche Vertrauen zerstören würde. (Anmerkung der Redaktion: Ole von Beust, der erste Bürgermeister der Stadt Hamburg, benutzt in der Tat ein Pseudonym. Sein wirklicher Vorname lautet “Carl-Friedrich Arp”. )

Thema: Namensfindung

15 Kommentare zu "Mehrfache Vornamen [Satire]"

  1. Christian F. Langewische sagt:

    Von Beusts Geburtsvornamen sind in der Tat Carl-Friedrich Arp. Als Kind wurde er aber von seiner Großmutter auf plattdeutsch „Ole Pupp“ (alte Puppe) gerufen. Den daraus entstandenen Rufnamen Ole ließ er sich mit Erreichen der Volljährigkeit standesamtlich eintragen.

    Ole von Beust heißt also mit vollem Namen seitdem Carl-Friedrich Arp Ole Freiherr von Beust und verwendet somit lediglich seinen „nachträglich“ eingetragten Vornamen Ole als Rufnamen. Von der Verwendung eines Pseudonyms zu sprechen, wäre daher falsch.

  2. Alfons M. H. sagt:

    Die Aussage, daß es keine Politiker mit Pseudonymen gibt, ist nicht richtig. So Ist z.B. Willy Brandt als Herbert Ernst Karl Frahm in Lübeck geboren. Lenin, Molotow, Tito u. a. hatten ebenfalls andere Geburtsnamen.

  3. sam sagt:

    Wenn ich einmal Zwillinge bekommen werde,dann werden sie Lisa-Marie und Marie-Ann heissen.für die jungs gebe es Jaden-James und James-Tylor…einfach schööön…

  4. arfi sagt:

    @ sam

    naja, aber wenn du beide kinder rufst klingt das schon recht komisch…“lisa-marie, marie-ann kommt ihr bitte“, bei den jungs auch…

    ich denk, es ist nicht besonders sinnvoll, beiden kindern einen gleichen vornamen zu geben…

  5. Natalie sagt:

    wenn ich Zwillinge bekomme werden sie Justin und Julian (in englisch) heißen und wenn es Mädchen sind Nancy und Mailin, Delia oder Mara

    • Julian sagt:

      Gott, es gibt nichts schlimmeres als einen Deutschen Tschuliän zu nennen. Mir bluten immer die Ohren, wenn mich jemand so nennt…

  6. marie sagt:

    @ sam und nathalie
    ich hoffe ihr bekommt keine zwillinge.link bitte anschauen.http://www.beliebte-vornamen.de/187-kevinismus.htm

  7. Mariella sagt:

    Alle meine 5 Kinder tragen Doppelnamen:
    Louis Albert
    Selena Nolee
    Lio Dylan
    Robin Janella
    Saphira Shaylen

    Ich weiß, die Namen sind nicht gerade alltäglich. Werden zwar alle meist beim Erstnamen genannt, aber ich finde, so ein Zweitname hat einfach was.

  8. Daniel sagt:

    @mariella,
    da bin ich ja froh dass ich nicht einer der deinen bin.

  9. nicole caroline sagt:

    ich finde zweitnamen schoen und auch nuetzlich. auch wenn meist nur der eine genannt wird, so deutet der zweitname bei vorstellungsgespraechen oft auf einen grundsolide familie mit traditionsbewusstsein hin, was nicht das schlechteste ist

    • Elsa sagt:

      Was ist denn das für ein Quatsch?

      In meiner grundsoliden und traditionsbewussten Familie gelten Zweitnamen als Zeichen von Aufschneiderei und Entscheidungsunlust.

  10. nicole caroline sagt:

    ich finde, man muss dem kind das nicht antun, es auch beim zweitnamen zu rufen, aber solange man grundsolide namen ausscht, kann das tatsaechlich von vorteil sein, mehrere zu haben.

    ich finde sophie charlotte zum beispiel ganz nett oder victoria elisabeth
    kommt ja auch immer sehr auf den nachnamen an.
    victoria elisabeth von schilling klingt ok, sophie charlotte tietz is nich so

  11. mm&mm&mm&mm sagt:

    Lach :0)

    Schon bei meinen Urgroßeltern gab es drei Namen.
    Pate-Vaters-Opas,
    Bruder-Uropa-Uropa,
    Vater-Opa -Opa….

    aber auch AT Name ( Judenname aus dem alten Testament) und einen NT Name, weil alle aufgrund der mittlerweile herrschenden Religonsfreiheit im Christentum und Judentum heute abwechselnd erzogen werden und früher als Tarnung .

    Mittlerweile ist die Umgangssprache englisch – trotz der deutschen Wurzeln.

    Dann muss auch noch die Nationalität des Ehepartners beachtet werden.

    Mittlerweile sind manche Kinder mit sechs Namen beschenkt :0)
    Des Friedens und des Kompromisses wegen :0) erhalten Sie vom

    1.Elter rechts den ersten Namen,
    2.vom Schwiegerelter rechts einen tradtionellen Sippennamen von einem Vorfahren ,
    3.dann Patesname rechts .

    Dann von links:

    4.Eltern eins von links

    5.Schwiegerelter/Schwigerelter von links

    6.Pate/Eltern zwei von links.

    Nur um eine Dimension vorzugeben….

    aber jetzt zur Hauptsache… wir basteln an einem Namen.

    Lach ich und 1. -5. ENkelkind von meinem Ältesten am Zwillingsnamen für sechs und sieben.

    Meine kleinen wollen jetzt auch mal ihre Namen vorführen :0)

    1. Melanie Eva Katharina York
    2. + 3. Zwilling
    2. Melinda Julia Helena Milan
    3. Miranda Anna Barbara Roma

    Alle Kindernamen beginnen als Alliteration auf M.
    Das hat einen ganz profanen praktischen Grund :
    Alle Kindersachen sind markiert und graviert mit M.Mueller.
    Damit es niemand auffiel dass alles gebraucht ist wurden die sachen umlackiert und die initalien meiner Soehne angepasst :0)
    und werden von Generation zu Generation weitergegeben. Ausserdem baue ich immer noch die meisten Spielsachen und Kindermoebel selber und verschenke sparsam-schwaebisch immer alles generalsaniert aus meinem KindersachenLager kistenweise zur Geburt; 0 )und Geburtstagen.
    Die Muttersname in erster Ehe war Eva mit den Schwestern julia und anna , der schwiegermutter katharina und oma babara ( Mutter von Katharina) und oma Helene.
    Sie war im Auslandsemester in York. Die Hochzeitsrese ging nach Mailand und Rom.
    Miranda , Melanie und Melinda sind die Paten (Mitbewohnerin , Abikollegin und Studienkollegin der Mutter) und von unsere Seite die VatersBrueder/Onkel/meine Söhne.

    Das mit den Stadtenamen war meine Idee.
    Aus purer Verzweiflung da Melanie die vierte innerhalb der Familie war und die elfte ausserhalb aber innerhalb von der Grossfamilie.
    Lach :0) nicht jeder Deutsche hat 1,41 Kinder und 2,31 Enkelkinder.

    Wir sind die Firma „Karnikel“ :0) ; 0) :0)

    Schlagt ruhig noch einen Namen 8. 9. und 10 vor ; 0)

  12. mm&mm&mm&mm sagt:

    So… zur besseren lesbaren übersichtlichen Gestaltung…sorry fuer den Monolog.. ich werde lach :0 ) bedroht wenn ich kuerzen will ; 0)

    Jetzt musste das mitgebrachte Bonuskind aus 1. Ehe der gemeinsame 2.Patchwork Ehe eingemeindet, da umadoptiert werden sollte
    Sven Kai – nach Vater Sven und Opa Kai.
    Beide Namen mussten erhalten bleibe, was beim aktiven geliebten „opa“namen auf Begeisterung stieß…

    Alle Soehne heissen zwingend :Michael als erst Name

    Also Vatersname, Grossvaters Name Urgrossvatersname. Meines Brudersname meines Patenname… 0815… Michael:aktuell unfassbare 15 ! Mal vergeben..gleich nach Martin 18! MAL…l.a.n.g .w.e.i.l.i.g.
    Michael Kai Sven…jetzt fehlt nich die europaische stadt … groesste laut wiki..instanbul…jetzt heisst der onkel in spe. Konstantin…

    4. Michael Kai Sven Konstantinopel

    nicht mal das Standesamt hat diese „Vergewaltigung“ gestoppt. .. weil der Kleine so hin und weg war vor Freude und die kleinen Frechratten im Rudel alleine dort eingefallen sind und die Beamten spater lachend am Telefon gebeichtet haben sie wurden mit Klage „bedroht“.

    5.Melody Zoe Mira Madrid

    Gemeinsames Patchworkkind.
    Amerikanischer Vorname da beide Elternteile mehrjährige Aufhalte hatten und dort geworfen wurde um sich den Pass zu erschließen als Lebensinvestion.
    Zoe -“ leben“ passend von den Frechratten damit das Arme „Melodiechen“ in dritter Generation beidseitig schon in den Beruf der Vorfahren zwangseingepresst (arztkind doppelt , Arztenkelkinddreifach , Arzturenkelkind dreifach) wird…
    Drei-Buchstaben-Name ; damit kai nicht alleine steht, danach vier da „Mira“(nda) als Patin ausgelost wurde und die Schwester des Vaters „Mira“ (bella ).

    Lach die explodierte und wollte keinen verstuemmelten „Hundenamen“ also nicht die Kurz sondern die Langform vergeben, weil nur “ Hund“ sind so dumm das sie einen drei-bzwvier- Buchstabennamen benötigen.

    Lach meine kleinen Feuerratten legten dann den Ort der Hochzeitsreise fest , indem sie erfragten welchen Namen die Standesbeamten denn bei einem an-geplanten Jungen oder Maedchen durchwinken würden. …. ja tatsaechlich meine durchgeknallten (Schwieger)Kinder verreisen an den vorgesehenen Wunschort und beugen sich vor ihren „Mini“diktatoren.

    6. Michaela Lea Sara Alexandria
    7. Michael Alf Dave Valencia.

    Maedchennamen: nach Paten Maximiliane (mein sohn K. ist der „26 “ in direkter Ahnenreihe , nachdem er Ihn nicht nutzt und abgegeben hat wurde er beim Nachfolger von meiner Mutter reanimiert und der Staub abgeblasen und nochmals an Sohn sieben vergeben) und Martina lach : 0) .

    Alexander traegt mein einer Sohn M.A. und seine Schweater M.A, geerbt von vater, Schwiegervater 6. Generationen als Stummer zweitname… soll und ist als dritt/name an alle enkel drangehaengt… lach löst sicher einen Sturm aus weil dieser Name „exclusiv“ reserviert ist lach… Nanensdiebstahl; 0) Fremdbenennung. …..

    Opas Erstname „Alfred“ von mir liebevoll immer vergeben-wurde verstuemmelt in Alf und Fred. Fred wurde mit Stan (konstantin)
    Leon ( Leonhardt) Lea/Leo (
    Naechster Hundename von Mirabella Wilhelmina Leopoldina; 0)) und wili oder maxi oder alex oder Mina oder Mia ( fast die Halfte meiner weiblichen Familie trägt eine Namen, von Maria und allen Zusammensetzung und Sprachen abstammt.) Sarah ist der Nane der Mutter. Valentin soll in Valencia oder als Val aufgegriffen werden. „Ema“ oder „Eva“

    David: juedischer Name gekürzt auf 4 Buchstaben auf englisch und modern : Dave.

    Lach :0)

    Wer jetzt noch eine klingende Kombination mit einem klingenden europäischen Stadtenamen … nein keine amerkanischen Urlaubsorte…. darf bis März noch sechs und sieben ändern und 8 9 10 bestimmen ; 0)

Kommentieren