Laurin

Männlicher Vorname

Der Vorname Laurin ist in Deutschland erst seit kurzem populär.

Herkunft

Laurin ist der Name des Königs eines Zwergenvolks in einer germanischen Heldensage.

Bedeutung

Die Bedeutung des Namens Laurin ist nicht geklärt.

Thema: Namenslexikon

53 Kommentare zu "Laurin"

  1. Laurin sagt:

    Heiße Laurin (22,männlich).
    Rate von diesem Namen ab. Gerade im Ausland ist es schrecklich den Namen auszusprechen oder zu buchstabieren. Werde von Kundenservices zu 80% mit Frau Nachname angesprochen. Man gewöhnt sich an den Namen, rate trotzdem ab. Zumindest männlicher Option als Zweitnagen geben. Hilft bei Starbucks und Kind muss sich nichts aus den Fingern saugen.

  2. Laurin sagt:

    Heiße Laurin und hasse es , das alle Lauriiiiiin sagen…

  3. Anja sagt:

    Mein Sohn (Jahrgang 2010) heißt Laurin. Er liebt seinen Namen und ist stolz darauf. Er beschwert sich bei den Leuten, die den Namen nicht richtig aussprechen . ( Wir betonen das „au“). Wir werden aber immer noch häufig angesprochen, ob es sich um ein Mädchen oder Junge handelt. Den Namen haben wir aus Südtirol „mitgebracht“. Ich finde Laurin immer noch was sehr besonderes und (Gottseidank) ist er noch kein Modename , bei dem auf dem Spielplatz (nach rufen des Kindes) dir 5 Kinder entgegenkommen . Unser Sohn und wir haben bis jetzt nur gute Erfahrungen mit diesem Namen und können ihn deshalb nur empfehlen.

  4. Laurin sagt:

    Ich heiße Laurin und bin eine Frau. Bekomme meist Post auf Herrn Laurin. Vor kurzem habe ich einen Fantasie -Roman gefunden,in dem die weibliche Hauptgestalt Laurin heißt. Das hat mich gefreut. Bin also doch nicht die einzige. Und ich heiße sehr gerne Laurin!!!
    Übrigens betone ich meinen Namen auf dem i.

    • Laurin sagt:

      Ich heiße ebenfalls Laurin und
      1. Mit der Betonung kann ich dir nicht zustimmen. Es wird definitiv auf dem au betont.
      2. Von welchem Roman sprichst du? Wurde ihn gerne auch lesen. 🙂
      Mfg

  5. Papa vom Laurin sagt:

    Meiner Frau und mir hat Laurin auch gut gefallen da wir oft in Südtirol sind. Und haben uns auch für diesen Namen entschieden. Haben nur positives Feedback bekommen. Er lächelt immer wenn er sein Namen hört (5 Monate alt).

Kommentieren