Helen

Weiblicher Vorname

Der Name Helen hat es bisher noch nie in die Liste der Top 100 der beliebtesten weiblichen Vornamen Deutschlands geschafft.

Helen Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Helen

Herkunft

Helen ist eine englische Variante des griechischen Namens Helena.

Bedeutung

„(Sonnen)Schein“, nach Helios, dem griechischen Sonnengott. (Oder von selene = „Mond“ bzw. selas = „Licht; Glanz“).

Varianten

Thema: Namenslexikon

38 Kommentare zu "Helen"

  1. Helen sagt:

    Ich heiße Helen und bin sehr glücklich über diesen Namen.
    Bei mir werden beide „e“s betont. So wie bei Helene.

  2. Helen sagt:

    Ich- Helen- 32 Jahre alt, stehe so ziemlich seit 32 Jahren mit meinem Namen auf Kriegsfuß!
    Er wird ständig falsch ausgesprochen, falsch gemerkt, blöd kommentiert und ich kann dem Namen nichts abgewinnen! Tut das euren Töchtern nicht an! Der Name ist bieder und kein bisschen liebreizend- kommt gleich nach Ilse oder Inge

    • Helen sagt:

      Ich bin auch eine Helen – 36 Jahre alt – und trage meinen Namen mit Stolz. Ich finde ihn traditionell und vor allem hat den Namen bereits meine Grossmutter und meine Urgrossmutter getragen. Ich habe keine Probleme mit falschen aussprachen. Im Gegenteil, der Name kann auch auf Reisen (engl. franz. ital.)gut Übersetzt werden. Was mich absolut nicht stört. Und wenn jemand mal ein e am Schluss hinzufügt, stört mich das gar nicht. Ist wohl Einstellungssache :-).

      Ich grüsse alle – insbesondere die Helens der Welt.

    • An sagt:

      Hallo Helen,
      auch ich habe es gewagt meine mittlerweile 13jährige Tochter so zu nennen! A. Finde ich nach wie vor es ist der schönste Frauenname auf der Welt! B. Obwohl nur ein e zu der deutschen Helene fehlt…viel frischer in der englischen Aussprache…also eher ein Hellen C. endlich mal ein Mädchenname ohne ein A drin!!!!! D. Den Namen hat glücklicherweise nicht jeder!!!
      E. Meine Tochter mag ihren Namen!! F. Probleme mit der Aussprache gabs noch nie…so exotisch ist der Name nun auch wueder nicht.
      Insofern also nach wie vor eine meiner besseren Entscheidungen in meinem Leben!!!
      Liebste Grüße ebenfalls an alle Helens dieser Welt…euer Name ist klasse!!!!

  3. Helen sagt:

    Ich heiße Helen und bin 13 Jahre alt und bin stolz drauf,meine Mutter heißt ilonka=kleine Helen auf ungerisch und ich finde das toll,ich will später meine Tochter auch Helen nennen nur in einer anderen Sprache z.B
    Elaine (=französisch)und meine BFF heißt Helene und wir werden oft verwächselt doch ich finde das toll und bin stolz drauf.

  4. Helen sagt:

    Hi vorher fande ich den Namen doff aber jetzt finde ich ihn cool weil nicht alle den Namen haben

  5. Helen sagt:

    Ich bin ein Teenager und heiße ebenfalls Helen.
    Ich finde den Namen schön nur regt es mich auf das andere den Namen oft Hel’n aussprechen -.- Es wird Hellen ausgesprochen.
    Aber das tut nichts zur Sache.
    Ich mag meinen Namen.

    • Helen sagt:

      Ich bin auch Teenie und bin bis auf die Aussprache „hel’n“ auch mega zufrieden damit
      Lg von Helen❤️

    • Helen sagt:

      😀 Hallo Helen,

      das kenne ich nur zugut 😉 mittlerweile stört es mich nicht mehr. Ich sage den Leuten einfach immer wieder wie sie meinen Namen aussprechen sollen 😀 ist mir egal was sie dann von mir halten.

      Und ich liebe meinen Namen, er ist toll und diesen Namen gibt es nicht oft 🙂 habe in meinen 29 Jahren nur positives mit diesem Namen in Verbindung gebracht.

      Liebe Grüße auch von mir an alle Helen’s 😉

  6. herzensbonny sagt:

    Heisse auch Helen,
    bin 13 jahre alt und habe mit meinem Namen keine Probleme
    ausser das mich manchen kinder oder eher die Jungens aus meiner Klasse mich Helene nenen aber das ist relativ ärgerlich…

    Liebe Grüsse an alle Helens und co. bye bye

  7. Helén sagt:

    Ich bin jetzt 14 und heiße auch Helén. Ich habe einen Strich über dem E, weil bei mir beide E betont werden. Am Anfang hat mich mein Name sehr aufgeregt da ihn jeder „Hellen“ ausgesprochen hat. Mittlerweile sprechen mich viele mit Spitznamen an. Mein Name stört mich jetzt nicht mehr so sehr da ihn nicht jeder zweite hat.

  8. Mama Helen sagt:

    Meine Tochter heißt seit fast 19 Jahren Helen, nach ihrer Oma Helene. Uns regt nur auf. Wenn die E’s betont werde. Also wie in Helene “ heeeleeen. Furchtbar. Aber sonst ist der Name wunderschön und besonders auch die Bedeutung. Sie ist und war immer schon ein Sonnenschein.

  9. Isa sagt:

    Ich habe einen Freund welcher ebenfalls Helen heißt. Er ist sehr unzufrieden mit seinem Namen, obwohl ich ihn recht schön finde. Dazu kenne ich kein Mädchen welches Helen heißt, weshalb für mich dieser Name eher ein Jungenname ist. Aber ich finde ihn bei beiden Geschlechtern schön.

  10. Helen sagt:

    Ich mag meinen Namen da ihn nicht jeder hat mich, regen nur manchmal die Spitznamen auf wie Heli oder Helene ich Persönlich habe nichts gegen die Namen sie regen mich nur auf wenn es jemand zu mir sagt.

Kommentieren