Hanno

Männlicher Vorname

Herkunft

Hanno ist als Kurzform der Namen Hagen und Johannes bekannt. In vorchristlicher Zeit wurde karthargischer Herrscher „Hanno der Große“ genannt.

Bedeutung

Als Kurzform von Johannes bedeutet der Name Hanno „hat Gnade erwiesen“. Wenn er sich auf Hagen bezieht, so ist die Bedeutung „Hain, Einhegung“.

Regional

Thema: Namenslexikon

15 Kommentare zu "Hanno"

  1. Hanno H. sagt:

    Hallo,

    Hanno ist NICHT die Kurzform von „Hagen“.
    Ich weiss nicht, wer sich so etwas ausdenkt…
    Hanno ist ein Eigenständiger Namen, wird jedoch wenn dann mit dem Namen Johannes in Verbindung gebracht.

    Der Ursprung geht auf das Karthagische zurück!

  2. Marie sagt:

    Unser Sohn heißt auch Hanno. – Dass „Hanno“ eine Kurzform von „Hagen“ sein soll, habe ich auch noch nie gehört!!! Bei unseren Recherchen vor der Wahl des Namens tauchte ein Zusammenhang dieser beiden Namen an keiner Stelle auf. Ich bezweifele diese Verbíndung. In welcher Quelle ist dies denn nachlesbar?

  3. Gisele sagt:

    Mehr Beweis als „Hanno der Große“ braucht’s wohl nicht: http://de.wikipedia.org/wiki/Hanno_der_Gro%C3%9Fe

  4. Hanno sagt:

    …danke Gisele, sehr weise!!!, dein link!. Mir sind in meinem leben so dumme verknüpfungen wie :“Hans-Norbert“ nachgerufen worden, diese aber ehr von recht einfachen Menschen. An alle die von ihren Eltern den Namen „HANNO“ bekommen haben eine kleine aber erliche Antwort:“Seit stolz mit erhobenen Haupt das Ihr diesen sehr individuellen Namen tragen dürft!, gebt ihn weiter in folgende Generationen, auf das er nie vergessen wird!!!“. An Euch alle des selben Namens einen Gruß vom HannO

    • Hanno-Mama sagt:

      Vielen Dank für diese netten Zeilen!
      Wir haben unserem Sohn im Jahr 2009 auch den Namen Hanno gegeben, weil wir die von uns gefundene Bedeutung sehr schön fanden. Heute ist unser Sohn nun fast 4 Jahre alt, und uns ist nie ein für ihn passender Name eingefallen! Keinen Tag der Reue für diese Namensgebung!! Zu unserem Sohn hätte kein anderer Name gepasst! Mit diesem Namen kann er aufrecht alt werden; er wird es hoffentlich ebenso sehen, wenn er alt genug ist,…

  5. ein weiterer Hanno sagt:

    Ein Bezug zu Johannes oder noch besser zu Hagen ist natürlich nicht gegeben. Der Autor sollte mal dringend seine Quellen überprüfen.
    Wie schon richtig gesagt, enstammt der Name Hanno aus dem Kathargischem Reich.

    Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen und trage diesen nun auch schon 32 Jahre. Von meinen Freunden werde ich oft „kurz“ Han gerufen.

    • Ich verweise zum Beispiel auf die literarische Figur Hanno Buddenbrook, die zeigt, dass es zumindest in Norddeutschland üblich ist, den Namen Hanno aus Johann/Johannes abzuleiten.

  6. Hannos Mutter sagt:

    Der wunderschöne Name Hanno stammt selbstverständlich von Johannes ab und ist die (ost) friesische Verkleinerungsform.
    Genauso selbstverständlich gab es diesen Namen aber auch schon zu Zeiten des ‚Hanno, der Eroberers‘. Dieser lebte jedoch weit weg von Ostfriesland.
    Ist doch nichts Neues, dass Namen verschiedene Herleitungen bzw Ursprünge haben.
    Erst nachlesen, dann losschimpfen!

  7. Hanno H der Zweite sagt:

    Hanno der Große ist sicherlich die älteste bekanntere Überlieferung des Namens. Das hat z. B. dazu geführt, in der Frühzeit der Luftfahrt (1931) ein (natürlich) gelungenes Flugzeug vom Typ Handley Page H.P.42 so zu nennen, die sieben Schwestermaschinen trugen entsprechende Namen wie Hannibal oder Herakles.
    Meine Eltern haben mir diesen Namen in Erinnerung an einen freundschaftlich verbundenen Johannes gegeben, der kurz von allen Hanno gerufen wurde – weshalb auch immer.
    Der einzige Nachteil des Namens ist es, dass er im Klang leicht mit „Hallo“ verwechselt wird:
    Alle Welt dreht sich um, wenn ich gerufen werde.
    Ich fühle mich angesprochen und bin nicht gemeint.
    Manchmal peinlich, aber immer ein Grund für ein Lächeln.

  8. Michael Skopien sagt:

    Hanno und Hagen… Hanno und Johannes??? Hää? Da stimmt was nicht!
    Der Name Hanno wird zwar manchmal als Kurzform für Johannes benutzt, ist aber ein Eigenständiger (nicht mal christlicher) Name und kommt aus dem alten Kathargo. Viele Könige und große Herrscher trugen diesen Namen. Bitte ändern Sie deshalb die Angaben. Danke.

  9. Auch ein Hanno sagt:

    Hier noch ein Hanno !!

    Mir wäre auch neu, dass eine enge Verbindung zu Hagen besteht.

    Meine Mutter hat mir erzählt, dass es wohl (wie auch schon hier beschrieben) ein alter Name aus dem Kathargischen Reich sei.

    Sie selbst hat den Namen im bekannten Werk „Die Buddenbrooks“ aufgeschnappt und fand ihn wohl schön =)

    Ich auch ! =)

  10. Ein Hanno-Papa und studierter Linguist sagt:

    Mein Sohn ist ebenfalls ein Hanno 🙂
    Eine Verbindung zum Namen Hagen ist natürlich bödsinn und eine seriöse Quelle in der Wissenschaft dazu ist mir nicht bekannt.

    Eine christliche Verbindung ist allerdings bekannt, wobei der Name natürlich auf die Zeit des alten Kathargo (Hanno der Große, Hanno der Seefahrer u.s.w.) zurückzuführen ist.

Kommentieren