Arvid

Männlicher Vorname

Der Name Arvid kommt in Deutschland nur selten vor.

Arvid Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Vornamens Arvid

Herkunft

Arvid ist eine nordische Form des althochdeutschen Namens Arnvidh.

Bedeutung

Althochdeutsch arn bedeutet „Adler“.

Regional

Variante

Thema: Namenslexikon

3 Kommentare zu "Arvid"

  1. Josephine sagt:

    Mein Sohn heißt Arvid. Ich kannte diesen Namen aus der Kindheit und Jugend. Er hat mir einfach gefallen. Mir war nicht bewusst, dass er so selten ist. Da er unser Zweitgeborener ist musste der Name zur Tochter (Ronja) passen, jedoch aus Tradition auch zum Vornamen des Vaters (Zweitname). So sind wir eher zufällig auf Arvid gekommen. Bisher eine gute Entscheidung. Auch wenn die Leute manchmal nachfragen wegen „David?“. Der Name ist Programm: starker, freier Charakter mit viel Liebe. Unser Arvid Dominik und unsere Ronja Josephine sind auf jeden Fall glückliche selbstbewusste Kinder mit wie wir finden schönen Namen.
    Wer die Wahl hat hat die Qual.

  2. Josi sagt:

    Schöner Name,hat ausserdem noch einen schönen Klang.der kleine Bruder einer Kindergarten Freundin meiner Tochter Anni(Urgroßmutter mütterlicherseits)heißt so.
    Anni heißt mit letzten Name auch Josephine wie ich,
    Mein Sohn heißt Erich(nach seinem Urgroßvater väterlicherseits),und mit letzten Namen Mario wie sein Vater.
    Du hast tolle Namen für deine Kinder.

  3. Arvid sagt:

    Ja ich weiße Arvid und bin zufrieden mit mein Name

Kommentieren