Die 99 Namen Allahs

Es heißt, im Koran seien 99 Namen Allahs aufgeführt. Tatsächlich sind es aber mehr als 99 Namen und daher gibt es verschiedene Listen der „99 Namen Allahs“. Die 99 Namen sind symbolisch zu verstehen: 100 steht für die Unendlichkeit Allahs und 99 ist einer weniger – 99 Namen und Eigenschaften, die das für den Menschen erfahrbare Wirken Allahs beschreiben sollen und der eine unbekannte Name Allahs, der eine Erinnerung daran sein soll, dass Allah niemals mit dem menschlichen Verstand erfasst werden kann.

Um den hundertsten (allerheiligsten, geheimen, verbotenen, etc.) Namen Allahs ranken sich unzählige Legenden und Mythen und Traditionen.

Die Menschen des christlichen Abendlandes scheuen sich, Gott beim Namen zu nennen, sie sprechen zum Beispiel vom „Allmächtigen“ oder ganz modern von „Dem da oben“.

Dem gegenüber steht die islamische Tradition, Gott beim Namen zu nennen, so oft es geht. Gott beim Namen zu nennen ist gleichzeitig eine Anrufung Gottes und eine Bewusstwerdung von Gottes Gegenwart.

Darum sind die 99 Namen Allahs auch als Vornamen sehr beliebt. Darin steckt der Gedanke, gleichzeitig Allah anzurufen, wenn ein Mensch bei seinem Namen genannt wird. Besonders für das eigene Kind wünscht man sich den Segen Allahs und will das Böse vertreiben.
Blaue Moschee mit Frau im roten Schleier © herl - Fotolia.com

Einige der 99 Namen Allahs

  • Al-Adil (der Gerechte)
  • Al-Alim (der Allwissende)
  • Al-Ali’ (der Hohe)
  • Al-Azim (der Großartige)
  • Al-Aziz (der Mächtige)
  • Al-Baqi’ (der ewig Währende)
  • Al-Basir (der Allsehende).
  • Al-Basit (der Gewährende)
  • Al-Dschabbar (der Unterwerfer)
  • Al-Dschalil (der Majestätische)
  • Al-Fattah (der Öffner)
  • Al-Ghaffar (der Verzeihende)
  • Al-Hadi (der Führer)
  • Al-Hafiz (der Erhaltende)
  • Al-Hakim (der Allweise)
  • Al-Halim (der Nachsichtige)
  • Al-Hamid (der Preiswürdige)
  • Al-Haqq (die Wahrheit)
  • Al-Hasib (der Rechner)
  • Al-Kabir (der Große)
  • Al-Karim (der Großzügige)
  • Al-Latif (der Edle)
  • Al-Madschid (der Glorreiche)
  • Al-Malik (der König)
  • Al-Matin (der Standhafte)
  • Al-Nafi’ (der Wohltäter)
  • Al-Nur (das Licht)
  • Al-Qadir (der Allvermögende)
  • Al-Rahim (der Barmherzige)
  • Al-Rahman (der Gnädige)
  • Al-Raschid (der Rechtleitende)
  • Al-Sabur (der Geduldige)
  • Al-Salam (der Friede)
  • Al-Samad (der Ewige)
  • Al-Sami’ (der Allhörende)
  • Al-Schahid (der Zeuge)
  • Al-Schakur (der Dankbare)
  • Al-Wahhab (der Verleiher)
  • Al-Wahid (der Einzigartige)
  • Al-Wali (der beschützende Freund)
  • Al-Zahir (der Offenbare)
  • Ar-Rafi’ (der Erhöher)
  • Ar-Ra’uuf (der Mitleidsvolle)

Kommentieren