Mädchenvornamen ohne Vokal am Ende

Vor einem Nachnamen, der mit einem Vokal beginnt, sollte kein Vorname stehen, der mit einem Vokal endet. So lautet eine der Regeln bei der Namenssuche.
Bei einem Mädchenvornamen ist das leichter gesagt als getan. Selbst wenn man berücksichtigt, dass es auf die Aussprache ankommt und nicht auf die Schreibweise, befinden sich unter den Top 100 der beliebtesten Mädchenvornamen (Geburtsjahrgang 2005) nur 10 Namen, die dieses Kriterium erfüllen.

Hier eine Auswahl an Mädchenvornamen, die mit einem Konsonanten am Ende gesprochen werden:

Mädchen mit rotem Shirt © matka_Wariatka - Fotolia.com

  • Michelle
  • Jasmin / Yasmin
  • Carolin / Karolin
  • Kim
  • Linn / Lynn
  • Jennifer
  • Elisabeth
  • Fabienne
  • Isabel / Isabell
  • Liv
  • Marlen / Marleen
  • Ann
  • Monique
  • Catrin / Katrin / Kathrin
  • Miriam
  • Nicole
  • Doreen
  • Aylin / Eileen
  • Maren
  • Astrid
  • Iris
  • Carmen
  • Agnes
  • Edeltraud
  • Kerstin
  • Esther
  • Ingrid
  • Céline
  • Evelyn
  • Ines
  • Chantall
  • Malin
  • Paulin
  • Lisann / Lysann
  • Vivien
  • Helen
  • Laureen
  • Karin
  • Annabell
  • Felicitas
  • Jil / Jill
  • Angelique
  • Chayenne
  • Madlen / Madleen
  • Susan / Susann
  • Birgit
  • Anett
  • Marion
  • Kirsten
  • Janet
  • Hildegard
  • Ellen
  • Margret
  • Ruth
  • Denise
  • Ivonne / Yvonne
  • Janin / Janine
Thema: Kindernamen

30 Kommentare zu "Mädchenvornamen ohne Vokal am Ende"

  1. Nathalieschen sagt:

    Ohne Veronique geht es auch nicht 😉

  2. Nathalieschen sagt:

    Ohne Veronique geht auch nicht 😉

  3. Kimi sagt:

    Ohne Kim geht gar nix

  4. Kristina sagt:

    Meine Töchter heißen Annabel und Eleanor. Mir ist gerade erst aufgefallen, dass sie nicht auf A enden….

Kommentieren