Mads / Mats

Männlicher Vorname

Der Vorname Mats ist in Deutschland in den 1980er Jahren in Mode gekommen. Gleichzeitig verzeichnete der schwedische Tennisprofi Mats Wilander seine größten Erfolge.

Mats Häufigkeitsstatistik

Häufigkeitsstatistik des Namens Mats (auch die Variante Mads wurde mitgezählt.)

Mats oder Mads

Herkunft

Mats ist eine schwedische Kurzform von Matthias.

Bedeutung

Hebräisch mattityah = „Gabe des Herrn“.

Regional

Thema: Namenslexikon

35 Kommentare zu "Mads / Mats"

  1. broda sagt:

    ich finde den namen nicht so klasse.
    vielleicht noch bei kleinkindern und in der schule.

  2. Katja sagt:

    Wir haben unseren im September geborenen Sohn Mats genannt! Es mag ein Modename werden, und zugegeben die ältere Geberation versteht auch mal Max…aber wir sind so glücklich mit dem Namen. Es passt zu unserem kleinen Mann und ich finde den Namen immer noch besonders.

  3. Julia sagt:

    Unser Mats kommt im Februar. Wird schon sehnsüchtig erwartet. 🙂

  4. Jana sagt:

    Unser Mats kommt auch im Februar. Der Name ist soooo toll 🙂

  5. Anni sagt:

    Unser 2 jähriger Sohn heißt Mats Leonard ( benannt nach Papa Mathias). Der Name ist einfach toll. Seit er etwas bekannter ist sagen die wenigsten Max 🙂
    Jetzt suchen wir einen Namen für sein Brüderchen, habt ihr Ideen? Findet ihr Thies zu ähnlich( gleiche Bedeutung)

    • Suse sagt:

      Mein 2.Sohn heisst Mats Norik, der grosse Bruder Nils Eric und wir erwarten noch einen Piet Carrick die nächsten Tage. Meine Tochter tanzt aus der Reihe sie heisst Laelie Chaja

  6. Dana sagt:

    Ein wirklich schöner Name 🙂

Kommentieren